Indonesien-Forum (http://www.indonesien-forum.de/wbboard/index.php)
|- Lombok-Forum (http://www.indonesien-forum.de/wbboard/board.php?boardid=3)
|-- Lombok und ???? (http://www.indonesien-forum.de/wbboard/threadid.php?boardid=3&threadid=10657)


Geschrieben von Physikus123 am 21.11.2011, 20:13:

  Lombok und ????

Hallo liebe Forumsgemeinde,

brauche dringend Eure Hilfe und schnellst möglich viele Infos. Normalerweise bereite ich mich über Monate auf Reisen vor, aber diesmal ist das alles anders. Ich möchte erst kurz etwas zu den Umständen der Reise schreiben bzw. wie das alles zustande kam. Diesen Samstag eröffnete mir mein Sohn, dass er vom 28.12. bis 3.1. an einem internationalen Wettbewerb auf Lombok teilnehmen will. Mir kam dann die Idee, dass ich mit ihm reisen könnte und wir noch ein paar Tage dranhängen werden. Flüge nach Denpasar und von dort zurück habe ich gebucht. Wir kämen am 25.12. um 14.45 Uhr in Denpasar an und würden von dort am 12.1. nach Deutschland zurückfliegen.
Und nun habe ich viele Fragen:
1) Wie komme ich am besten von Denpasar nach Mataram?
Mit Flieger, Fähre ...........
Muss der Flug vorgebucht werden oder hat man
kurzfristig vor Ort die Chance einen Platz zu bekommen?
Da werde ich wohl am 25.12. nicht mehr ankommen,
oder?
2) Falls wir auf Bali übernachten müssten, was würde sich
da anbieten, wenn es am 26.12. nach Lombok gehen
soll?
3) Mein Sohn hat Programm vom 28.12. bis 3.1. und in
dieser Zeit würde ich gerne evtl. ein Bootstour
unternehmen. Gillis, Flores, Rinca ......
Ich habe mich in der Kürze der Zeit noch nicht damit
auseinandersetzen können - Was ist machbar?
4) ab dem 3.1. könnten wir dann gemeinsam was
unternehmen (Rückflug 12.1.) Was würde sich anbieten?
Habt Ihr Ideen?

Wir wandern gerne, auch größere Touren, schnorcheln, Tempel ansehen, ....... und das alles möglichst nicht im größten Touristenrummel.

Ich hoffe, Ihr könnt mir ein paar Anregungen geben, denn in der Kürze der Zeit bin ich schon etwas überfordert.

Vielen Dank
Physikus123


Geschrieben von TjerkR am 22.11.2011, 14:10:

 

Frage 1:
DPS-Mataram am besten und schnellsten zu fliegen, vor Ort Buchung mit Glück auch kurzfristig machbar, ansonsten mal im Internet schauen (z.B. Lion-Air)
Frage 2: Weihnachten und Jahreswechsel ist nat. Peak-Season, also es gibt Preisaufschläge und wahrscheinlich ist auch schwer was zu bekommen (hängt vom Budget ab).
Wo in Bali - das ist Geschmackssache und was man vor hat. Für nur 1 Nacht ist das jedoch fast egal (Flughafennähe, Sanur, Kuta ...)
zu Frage 3: Tagestrips werden euch vor Ort sicher genügend angeboten. Die Gilis sind schnell erreichbar . ja.
zu Frage 4: Hier bietet sich eine Komodo / Rinca / Flores Tour an, z.B. mit einem Schiffchen. Ist auch vor ort buchbar.

ansonsten in diesem Forum stöbern ...


Geschrieben von bikebruckmuehl am 22.11.2011, 17:44:

 

Hy Physikus,
1.Fliegen, wie Tjerk schreibt, oder ab Padang Bai per Fähre, wenn Du es etwas erlebnisintensiver magst, dauert ca. 5 Std. Ich mag die Fähre sehr. Da hast Du auch in Padang Bai einige Unterkunft-Auswahl von Basic bis gutes Hotel, man bekommt da eigentlich immer was.
3. Für die paar Tage gehen nur die Gilis, die aber sind da optimal. Gili Trawangan - viel Trubel und Nachtleben, Du kannst Dich aber gut zurück ziehen, Gili Meno ist deutlich ruhiger, und Gili Air ist irgendwie dazwischen, es gibt auch ohne Voranmeldung Unterkünfte.
4. Entweder eine sehr interessante Gunung Rinjani-Bergtour, dauert ca. 3 Tage, oder, wie Tjerk schreibt, da bietet sich auch Flores, Rinca an.

Viel Spaß
Bernhard


Geschrieben von Physikus123 am 22.11.2011, 22:15:

 

@bikebruckmuehl und TjerkR

Danke Euch beiden schon mal für die Info.
Fähre hört sich auch "spannend" an. Habt Ihr eine Hotel-Empfehlung für uns: es muss nichts Besonderes sein, aber sauber und zweckmäßig
Du schreibst, man bekommt immer was - ist das auch über Weihnachten so oder sollte man da zur Sicherheit vorbuchen?

Gut, die zweite Möglichkeit mit dem Flug werde ich auch mal in Betracht ziehen. Wo sollten wir für diesen Fall am besten übernachten, wenn wir in Denpasar ankommen?

Auch die Vorschläge mit Flores,Rinca .... und die Gunung Rinjani-Bergtour hören sich auch gut an. Ich muss mir aber erstmal genauere Infos im Netzt dazu suchen.

Werde mich auf jeden Fall dann nochmal melden, wenn ich mich intensiver damit beschäftigt habe.

Und gleich noch eine Frage:
Wie ist's eigentlich mit Regen zu unserer Jahreszeit?

LG Physikus


Geschrieben von bikebruckmuehl am 22.11.2011, 23:08:

 

Hy Physikus,

Hotelempfehlungen zu Padang Bai:
im Ortskern nahe Strand zwischen den beiden Piers
Darma Homestay
Kembar Inn
Pondok Wisata Parta
am Oststrand
Topi Inn

auf Gili Air:
Coconut Cottages
Sunrise Cottages

Was die Weihnachtszeit anbelangt, bin ich, ehrlich gesagt überfragt, zu der Zeit war ich noch nie.
Ebenso zur Regenzeit, da gibt es bestimmt Leute, die sich besser aus kennen. Ich weiß nur, dass die Regenzeit im Osten von Bali etwas milder ausfällt.
Letztes Jahr war eine Freundin von mir Ende Regenzeit in Bali, da wars Ende März am regenreichsten.
Zu Flores:
Topplatz ist Labuan Bajo an der Westküste. Zauberhaft gelegen mit vielen Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten, tolle Strände und Inseln. Idealer Ausgangspunkt für Ausflug nach Rinca.
Auch sehr schön:
Ruteng, Bajawa, Ende mit Vulkan Kelimutu.

Liebe Grüße
Bernhard


Geschrieben von TjerkR am 23.11.2011, 09:21:

 

wegen dem Regen:
Bali ist eine Art Wetterscheide: Im Osten von Bali und östlich davon (Lombok) regnet es weniger als z.B. in Java.

Die Gilis sind sehr trocken. Oft kann man am Nachmittag / Abend die Wolken über Lomkok sehen und auch Gewitter, während es auf den Gilis Tage- oder Wochenlang nicht regnet.

Ich kenne Indonesien nur in unserer Winterzeit. Das Wetter ist regional sehr unterschiedlich, aber oft auch beständig und berechenbar (z.B. vormittags 2 h Sonne, später Nachmittag Regen).

Also von diesem Wort "Regenzeit" nicht abschrecken lassen.


Geschrieben von Physikus123 am 23.11.2011, 15:00:

 

@ Bernhard und TjerkR

Dank Eurer Tips bin ich schon mal ein bisschen weiter gekommen.

Ich wollte Euch noch was zu uns schreiben, denn je besser Ihr uns kennt, so könnt Ihr auch Tips geben, die zu uns passen.

Wir waren bei unseren letzten 4 Reisen Westaustralien, Namibia, Australien immer mit einem Allrad-Fahrzeug als Camper auf eigene Faust unterwegs, in herrlicher einsamer Landschaft ohne Luxus. In den USA mit dem Womo. Die Touren haben wir immer selbst zusammengestellt, geführte Touren hassen wir. Größere anstrengende Wanderungen, auch mal knapp 20 km waren kein Problem für uns.

Dieses Jahr gestaltet sich der Urlaub aber etwas anders. Wir sind nicht zu viert unterwegs, eigentlich bin ich ja zumindest ein paar Tage alleine unterwegs. Alleinreisende Frau in Indonesien - ist das eigentlich ein Problem??? Und ich habe wegen diesem Wettbewerb auch keine 3 Wochen am Stück, sondern muss mich den Gegebenheiten anpassen. Da wir im Herbst 2012 unsere "normale" Reise machen, muss ich auf Indonesien nicht die teuersten Aktivitäten und Hotels wählen, das Budget ist schon etwas beschränkt.

Deshalb habe ich mir gedacht, es wäre sinnvoll in der Zeit, in der mein Sohn seinen Wettbewerb hat, z.B. eine Bootstour zu machen. Da hätte ich auf dem Schiff einige Leute um mich. Ganz alleine durch die Gegend wandern ist ja wohl nichts.

Ganz grob habe ich bisher folgenden Plan - es ist aber nichts festgelegt und ich kann's jederzeit ändern, wäre auch für Verbesserungsvorschläge jeder Art dankbar. Und gebt bitte Eure Meinung ab, was Ihr von der Tour haltet. Ist's so machbar oder besser anders.

25.12. 14.45 Uhr Ankunft in Denpasar
Fahrt nach Padand Bai und dort übernachten
26.12. mit der Fähre nach Lombok, weiter zu den Gilis, dort Übernachtung
27.12. nochmal ein Tag auf den Gilis oder Umgebung von Mataram
28.12. zurück nach Mataram,
Wettbewerbs und Freizeitprogramm beginnt für meinen Sohn (bis 2.1. abends, Abreise ab 3.1. morgens)
29.12. 5-tägige Bootstour für mich mit z.B. Perama-Tours, Lombok-Perama Resort-Sotonda-Komodo Island- Labuan Bajo-Rinca Island- Moyo Island-Kramat Island-Lombok
Ende wäre am 2.1. abends, was eigentlich sehr gut passen würde
3.1.-11.1/12.1. gemeinsame Zeit
12.1. Rückflug von Denpasar 16.05 Uhr nach Deutschland

Programm vom 3.1. bis 11.1.
eigentlich würde mir Java besser gefallen als Bali - die Berichte über Bali haben mich schon etwas abgeschreckt, so touristisch mag ich's eigentlich nicht.
Deshalb nach Java: Kawan ijen, Bromo Krater, Madkaupura Wasserfall, Dineg Plateau, Prambanan, Borobudur
Wäre das in 9 Tagen, eher 8 Tagen machbar?
Und dann Rückflug abends am 11.1 mit Lion Air von Yogjakarta-Denpasar 20.50 Uhr-23.00 Uhr
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Flüge habe ich nur bei Lion Air gefunden, bei Garuda kommt ein Hinweis auf technische Probleme, da kann ich nichts abrufen
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kennt jemand die Bootstour von Perama-Tours oder besser einen anderen Anbieter wählen? Wichtig ist für mich, dass der Termin für die Bootstour auch in die Zeit fällt, in der mein Sohn beim Wettbwerb ist.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++SSo und nun würde ich mich über viele Kommentare zur Planung freuen.

LG Physikus123


Geschrieben von Burghard Knauf am 23.11.2011, 15:51:

 

Hallo Physikus,
auch ich sehe es ähnlich wie meine Vorredner
Zu 1.
Einen Flug von Denpasar nach Lombok zu bekommen ist vor Ort kein Problem.
Am besten gleich nach der Ankunft rüber zum Domestik Airport und die Tickets
kaufen. Wahrscheinlich wirst Du für den 25 ten keinen Flug mehr bekommen weil, so glaube ich, die letzten Flüge am frühen Nachmittag starten, so aber doch für den 26 ten. Wenn Du lieber mit der Fähre reisen möchtest hättest Du am 25 ten auch keine guten Aussichten, Du würdest in stockfinsterer Nacht auf Lombok ankommen, wenn überhaupt noch eine Fähre geht.
Zu 2.
Übernachtung bei Flug am nächsten Tag in Kuta, Legian, Seminyak oder Sanur, bei Fähre auch in Padang Bai
Zu. 3.
Eine Bootstour nach Rinca bzw. Flores und zurück ist in diesem Zeitfenster unrealistisch, noch dazu von Lombok aus, die Gillis sind kein Problem aber nicht besonders aufregend. Um schnell nach Rinca oder Flores zu kommen
müsstest Du fliegen und zwar nach Bima ( Sumbawa) oder Maumere (Ostflores).
Auf jeden Fall müsstest Du von dort erst nach Labuhanbajo (Westflores), von Sumbawa gibt es keine direkte Verbindung nach Rinca und Komodo.
Von Labuhanbajo gibt (gab) es auch einen Rückflug nach DPS, aber keinen Hinflug.
Sowohl nach Bima wie auch nach Maumere müsstet Du wohl von DPS fliegen. Der nationale Flugverkehr funktioniert etwas zentralistisch, Inselhüpfen gestaltet sich bisweilen sehr schwierig. Von Maumere nach Mataram z. B. geht nicht direkt, man muss erst nach DPS und von dort nach Mataram
Zu 4.
Da Dich offenbar Flores und der Komodo Archipel interessieren, hier mein Tip:
Schau Dir vom 28.12 bis 3.1 in aller Ruhe Lombok und die Gillis an. Dann am 4.1.Rückflug nach DPS (zeitig) und Mittags Weiterflug nach Maumere, Flugzeit je nach Rout 1,5 - 2,5 Std. (Preis DPS - Maumere ca. € 90,- p. P.)
Vom Flughafen Taxi (ca. 30.000,- bis 50.000,-) oder Bemo ( 5.000,- IDR) zum Ankermi Resort 30 km östl. von Maumere (unter schweizerisch - javanischer Leitung, leckere Küche, tolle Tipps, sehr hilfsbereit). Dort etwas regenerieren und dann Richtung Westen über den Kelimutu (drei verschiedenfarbige Kraterseen), Bajawa, Labuhanbajo. Von dort ein Boot nach Rinca und zurück
(Tagestour ca. 350.000,- bis 400.000,- IDR) und Rückflug von Labuhanbajo nach DPS (Preis ca. € 75,- p. P.).
Die Tour ist spektakulär und unvergesslich, bei Interesse gibt es jede Menge weitere Infos,
LG Burghard


Geschrieben von Burghard Knauf am 23.11.2011, 15:54:

 

P.S.
Hier war ich wohl zu langsam mit meinem Beitrag, viele Fragen hast Du selbst bereits beantwortet. Die kürzeren Flüge werden meist von Merpati ausgeführt.
LG Burghard


Geschrieben von Physikus123 am 23.11.2011, 18:11:

 

Hallo zusammen,

ich habe nun mal bei Merpati nach den Flügen geschaut.

Kann mir bitte mal jemand erklären, was genau Promo/Flexy und Eco ist?

Ich dachte ja, Eco wäre die beste Flugklasse, da sie am teuersten ist. Andererseits habe ich gesehen, dass ich nur bei Promo 20 kg Gepäck mitnehmen kann, bei Flexy und Eco werden aber nur 15 kg Gepäck angezeigt!
Kann das sein?

Wäre nett, wenn mich jemand aufklärt.
Danke.

Physikus123


Geschrieben von bikebruckmuehl am 23.11.2011, 19:42:

 

Hi Physikus,
das mit Java müsste vom Zeitraum her klappen.
1. Tag: Flug von Denpasar nach Yogyakarta
2. Tag Prambanan, Stadtbesichtigung
3. Tag Borobodur
4.-5. Tag aufs Dieng-Plateau
den ersten Tag brauchst Du zur Busanreise, unbedingt dort übernachten. Morgentour auf umliegende aktive Vulkane buchen, saukalt, aber abenteuerlich und wunderschön, geht schon um 4 Uhr Früh los. Dann selber noch umschauen. Da gibts uralte Ruinen und ein schönes Tal mit Geothermie und brodelndem Schlammfeld. Nachmittag wieder nach Yoya.
6. Tag, und zwar komplett, ist ziemlich weit mit dem Bus nach Probolinggo und von dort rauf zum Bromo-Nationalpark nach Cemoro Lawang direkt an den Kraterrand, Du bist am Abend dort.
In der Früh um 3-4 Uhr bits dann die spektakuläre Tour auf den Aussichtspunkt und runter zu dem aktiven Vulkan.
7. Tag: was Du dort sonst noch erkunden willst z. B. Madakaripura Wasserfall etc.
8. Tag mit dem Bus über Bondosowo zum Ausgangspunkt Ijen. Übernachten und mit Guide ganz in der Früh rauf zum Plateau und Vulkan.
9. Tag mit dem Bus über Gilimanuk (Fähre) wieder nach Denpasar.
Auf Java sind die Wege sehr weit und die Busfahrten entsprechend lang. Lieber ein, zwei Tage mehr einplanen.
Allgemein ist zu Java zu sagen, extrem überbevölkert, laut und dreckig. Aber die Sehenswürdigkeiten sind es wert, wenn Du damit klar kommst.
Als Frau allein zu reisen, ist auf Java kein großes Problem und auf Bali überhaupt keines.
Kauf Dir einen der einschlägigen Reiseführer (Stefan Loose, Lonely Planet etc.), mit denen habe ich bisher alle meine Touren komplett alleine gemacht.

Liebe Grüße
Bernhard


Geschrieben von Physikus123 am 23.11.2011, 19:46:

 

@ Burghard

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, eigentlich interessieren mich die Inseln und vorallem Flores schon sehr, zumindest seit ich Fotos dazu auf dieser Homepage gesehen habe: http://www.ufdereis.ch/Indonesien/Flores/flores.html
und bei der Tour mit Perama käme der Aufenthalt auf Flores viel zu kurz.
Dein Vorschlag gefällt mir - habe zwischenzeitlich so Einiges gegoogelt.
Wir könnten am 03.01 mit Merpati von Mataram nach Denpasar um 7.45 Uhr (Ankunft 8.30 Uhr) oder 9.15 Uhr (Ankunft 10.00 Uhr), dann weiter Denpasar-Maumere um 11.30 Uhr (Ankunft 14.35 Uhr).
Reichen 1 1/2 Stunden zwischen den beiden Flügen, wenn's die gleiche Fluggesellschaft ist oder lieber den früheren 7.45 Uhr nehmen???
Komisch ist, dass wir beim Rückflug mit Merpati am 11.01. 13.25 Uhr-14.55 Uhr von Labua Bajo-Denpasar nur 15 kg Gepäck mitnehmen dürften, wieso auch immer????
Alternativ, das wäre auch besser könnten wir mit Lion Air am 12.01. von Labuan Bajo-Denpasar 8.30 Uhr (Ankunft 9.50 Uhr)fliegen und dann nachmittags um 16.05 Uhr zurück nach Deutschland, das sollte also auch klappen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Zusammenfassung: Wenn das mit den Flügen klappt, wären wir am 3.1. 14.35 Uhr in Maumere und würden am 12.1. 8.30 Uhr von Labuan Bajo zurückfliegen - uns blieben somit volle 8 Tage für Flores, Rinca und Umgebung
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Was würden wir aber davor machen:
Ankunft wäre am 25.12. um 14.45 Uhr in Denpasar und wir sollten spätestens morgens am 28.12. auf Lombok/Mataram ankommen, ab da hat mein Sohn dann Programm/Wettbewerb
Entweder wir würden am 27.12. mit der Fähre ab Padang Bai rüber fahren, später Vormittag wäre vielleicht nicht schlecht oder am 28.12. morgens frühs gleich fliegen, Merpati ginge um 8.00 Uhr, aber wieder nur 15 kg
Lion Air um 9.50 Uhr, 20 kg, aber das ist eigentlich etwas spät, wenn wir erst um 10.20 Uhr ankommen.
Was könnten wir nun in der verbleibenden Zeit auf Bali anschauen???
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++vom 28.12. bis 2.1. spät abends hätte mein Sohn dann Programm - wie könnte ich diese 6 Tage sinnvoll gestalten??? Gilis+Lombok anschauen, was genau machen???
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Das wäre vielleicht garnicht schlecht so, dann könnten wir Java, Sulawesi und Bali dann mal bei einer späteren Reise richtig erkunden. Und von den Niederschlägen her hatte ja eh jemand geschrieben, dass es östlich von Bali zu unserer Reisezeit her besser sein sollte.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auch für diese Variante wäre ich für Kommentare und weitere Tips dankbar.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++VVon den Fotos, die ich gesehen habe, erscheint mir die Tour wirklich spektakulär und unvergesslich zu werden.
@Burghard: Hast Du ggf. einen Reisebericht über Deine Tour geschrieben??? Bitte um weitere Infos.+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Grüße
Physikus123



Geschrieben von Burghard Knauf am 26.11.2011, 12:31:

 

Hallo an Alle!
Nachdem viele Fragen von Physikus123 nun wegen der Kürze der Zeit telefonisch abgeklärt wurden, hier noch einmal in schriftlicher Form und für alle zugänglich:
Alleinreisen für Frau auf Flores halte ich für unproblematisch. Flores ist überwiegend christlich, Spannungen wie sie Alleinreisende in islamischen Ländern bisweilen erleben sind kaum zu erwarten. Zudem ist der Tourismus auf Flores relativ schwach entwickelt, "Abenteuer" suchende Frauen wie z. B. in Kuta / Bali kennt man hier nicht, von daher konnte der "Homo Sapiens Kuta-Cowboy" auf der Insel auch nie Fuß fassen. Man begegnet Frauen in der Regel eher zurückhaltend bis respektvoll. Oftmals hat ein "Donnerwetter" meiner Frau Situationen besser bereinigt als sämtliches Verhandlungsgeschick.
Die Hauptverkehrsader ist der ca. 360 km lange Flores Highway. Der Name hält allerdings nicht was er verspricht, teilweise ist die Straße in sehr schlechtem Zustand und nur mühselig zu befahren. Mietfahrzeuge ohne Fahrer gibt es auf Flores nicht.
Die Tagesmiete für ein Fahrzeug incl. Fahrer liegt etwas höher als auf Bali (Angebot bestimmt den Preis).
Täglich starten am Morgen Busse am westlichsten Punkt der Insel in Labuhanbajo und am östlichsten Punkt der Insel in Larantuka um die Insel der Länge nach zu durchqueren. Alle paar Stunden wird eine Rast eingelegt. Die Busse schaffen pro Tag etwa die Hälfte der Distanz, d. h. man braucht mit dem Bus zwei Tage von West nach Ost oder umgekehrt. Für die Strecke von Bajawa nach Labuhanbajo werden alleine ca. 10 Stunden benötigt ( IDR 80.000,- p. P. in 2007) In Larantuka, Maumere und Ende liegt der Busterminal im Stadtbereich, in Ruteng, Bajawa und Labuhanbajo einige km ausserhalb. Die kürzeren Distanzen werden von Bemos bedient. Man kann die Fernbusse an der Straße stoppen, besser ist es allerdings einen Tag vorher zu reservieren falls sie voll sind. Das erledigt in der Regel das Hotel oder Homestay, der Bus holt einen dann sogar dort ab was mit Gepäck ganz angenehm ist. Die Gesamtkosten für den Bus von Ost nach West beliefen sich 2007 auf IDR 320.000,-
zuzügl. Bemokosten.
Die Orte Labuhanbajo, Bajawa, Moni (Kelimutu), Maumere und Larantuka werden in eigenen Artikeln beschrieben
LG Burghard


Geschrieben von Hans-Jürgen Hopp am 26.11.2011, 13:30:

 

Hallo, bei Flügen von Flores nach denpasar würde ich immer einplanen, dass es zu Verspätungen oder Ausfällen kommt, also nie zeitlich zu eng planen


__________________

Gruss von Hans-Jürgen

http://www.bali-intern.de


Geschrieben von Burghard Knauf am 26.11.2011, 13:50:

 

Ja, dem kann ich nur zustimmen (hatte ich Physikus schon mitgeteilt). Das gilt insbesondere für kleinere Fluhäfen wie Labuhanbajo, Batjawa etc.
Maumere ist relativ sicher weil es an der Fernroute Denpasar - Kupang (Timor) liegt und auf Ihr relativ verlässlich angeflogen wird. Hinzu erfolgt seit einiger Zeit sogar eine Zwischenlandung auf Sumba, zurück geht es von Kupang über Maumere direkt nach DPS.
Gruß Burghard

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab