Indonesien-Forum (http://www.indonesien-forum.de/wbboard/index.php)
|- Bali-Forum (http://www.indonesien-forum.de/wbboard/board.php?boardid=2)
|-- Baladika Bali (http://www.indonesien-forum.de/wbboard/threadid.php?boardid=2&threadid=10797)


Geschrieben von Komodowaran2012 am 22.09.2013, 17:58:

  Baladika Bali

Hallo Forum!

Hab mal wieder eine Frage.

Unser balinesischer Freund hat uns erzählt, dass er Mitglied bei "Baladika Bali" sei.
Sein Englisch ist leider sehr schlecht, sodass wir nicht verstanden haben, was das ist.
Er sagt, dass es so etwas ähnliches wie die Yakuza, die japanische Mafia sei.

Weiß jemand etwas über Baladika Bali und kann mir erklären, um was es sich hierbei handelt?


Geschrieben von Thomas Pflug am 29.09.2013, 04:00:

 


Hallo Varanus komodoensis2012

Die Baladika Bali ist soweit ich weis, von der Jakuza genauso weit entfernt, wie ich im Moment von Bali.
Ist wohl eher eine Jugendorganisation, die offizielle Stellen unterstützt und bei sozialen Projekten hilft.

einen Bericht darüber findest Du hier:
http://www.tanahlot.net/home/index.php?o...atest&Itemid=46

Hoffe ich konnte helfen

Thomas


Geschrieben von Komodowaran2012 am 29.09.2013, 20:00:

 

Vielen Dank für Deine Antwort, Thomas.

Was mich aber irgendwie stutzig macht, ist, dass es dort nur männliche Mitglieder gibt.


Geschrieben von kembang am 30.09.2013, 06:05:

 

Hallo ..

Verwundert mich nicht. Auf Bali gruppieren sich meistens Maenner und Frauen separat.

Nehmen wir mal als Beispiel die Studentenverbindung in Deutschland, in welcher wohl etwa 90 % Maenner sind ..

Viele Gruesse,

-- Kembang --


__________________
Lächeln bringt meist mehr als 1000 Worte.


Geschrieben von Hans-Jürgen Hopp am 02.10.2013, 09:04:

  baladika bali

Hallo,
ganz so positiv , wie diese Vereinigung in dem Artikel dargestellt wird, ist sie wohl nicht. teilweise übt sie Ordnungsfunktionen wie die Polizei aus und überschreitet dabei gesetzliche Vorschriften, also durchaus mafiöse Methoden. Man kann sie wohl auch für die durchsetzung eigener Interessen gegen Geld engagieren....


__________________

Gruss von Hans-Jürgen

http://www.bali-intern.de


Geschrieben von Komodowaran2012 am 03.10.2013, 09:47:

 

Also hat das ganze doch einen etwas schalen Beigeschmack.

@ Hans-Jürgen

Woher hast Du diese Information? Aus dem www?

Ich würde ja gerne auch mal meine anderen balinesischen Freunde nach der Baladika Bali fragen. Da diese aber ebenfalls unseren Freund kennen, bin ich mir nicht sicher, ob sie jemals wahrheitsgemäß antworten. Vielleicht bringe ich sie mit dieser Frage auch in die Bredouille.

Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll...


Geschrieben von Hans-Jürgen Hopp am 03.10.2013, 20:14:

  baladika bali

Hallo, ich habe diese infos sowohl von balinesischen Freunden als auch aus Artikeln indonesischer Zeitungen und blogs,die ich im Internet gefunden habe.


__________________

Gruss von Hans-Jürgen

http://www.bali-intern.de


Geschrieben von Komodowaran2012 am 03.10.2013, 20:38:

 

Danke, Hans-Jürgen... hast mir mal wieder weitergeholfen.
Deine balinesischen Freunde werden wissen, wovon sie sprechen.

Aber was genau meinst Du mit "Man kann sie wohl auch für die durchsetzung eigener Interessen gegen Geld engagieren...."?
Heißt das, man kann sie engagieren, um einem Gegner mal zu zeigen, wo es lang geht... also mit Ausübung von Gewalt ???


Geschrieben von Hans-Jürgen Hopp am 04.10.2013, 06:54:

 

Hallo,
natürlich nicht offiziell, denn das würde den Prinzipien widersprechen. Aber ich habe selber erlebt, wie gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen benachbarten Dörfern in Bali stattgefunden haben, bei denen es um Landrechte, Adatverletzungen oder religiösche Probleme ging ...Da kann es "hilfreich" sein, wenn man Beziehungen zu der baladika bali hat, die aus immerhin 25 000 Mitgliedern besteht. Andere Gelegenheiten, die Ordnung und den Frieden auf Bali zu sichern, sind natürlich Auseinandersetzungen zwischen den Religionen , insbesondere zwischen Balinesen und Muslimen.
Es gibt übrigens neben der baladika bali noch zwei weitere Organisationen mit ähnlichen Zielen.


__________________

Gruss von Hans-Jürgen

http://www.bali-intern.de


Geschrieben von Komodowaran2012 am 08.10.2013, 07:16:

 

Sehr interessant, was Du da schreibst, Hans-Jürgen!

Weißt Du auch, ob die Baladika Bali etwas mit Schutzgelderpressung zu tun hat?

Wie heißen die beiden anderen Organisationen?


Geschrieben von Hans-Jürgen Hopp am 08.10.2013, 18:13:

 

Hallo, ob nun direkt Schutzgelderpressung weiss ich nicht. Die beiden anderen ( es gibt noch mehr) heissen laskar bali (Balitruppre) und pemuda bali bersatu (vereinigte Balijugend)..Konflikte gibt es oft zwischen der laskar bali und der baladika bali. Laskar bali hat die Hände im Prostitutions - und Drogengeschäft und konspiriert mit dem Militär, wohingegen die baladika bali die Kommunalpolitiker und deren Interessen unterstützen...und das alles zum Wohle und der Erhaltung der Reinheit Balis, wie alle Organisationen betonen....


__________________

Gruss von Hans-Jürgen

http://www.bali-intern.de


Geschrieben von Komodowaran2012 am 29.10.2013, 07:58:

 

@ Hans-Jürgen

Vielen Dank für Deine aufklärenden Worte... sehr hilfreich!

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 by WoltLab