CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Bali-Forum » Zunahme von aufdringlichen Händler? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag
Batsch
Senior Mitglied



Dabei seit: April 2005
Herkunft: ZH
Beiträge: 73

Batsch ist offline
  Zunahme von aufdringlichen Händler?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe Experten
Benötige Eure Einschätzung, respektive Eure Erfahrungen zu Folgendem:
von Bekannten wurde uns zugetragen, dass die aufdringlichen Händler enorm zugenommen hätten. Dies sowohl im Süden (Region Nusa Dua und Kuta) aber auch rund um Ubud.
Das permanente Angequatsche sei das eine, aber die Bekannten sprechen auch von Angetatsche

Wir kennen die Aufdringlichkeit von Lombok, empfanden wir als sehr mühsam. Bei unserem Aufenthalt in Ubud 2007 wurden wir zwar von jungen Männer dauernd auf Transportmöglichkeiten angesprochen, aber es war erträglich.

Wir können die Aussagen der Bekannten nicht genau einschätzen (übertrieben?) und daher bitte ich Euch um Eure Erfahrung. Danke


__________________
Toleranz ist gut-aber nicht gegenüber Intoleranten

04.08.2010, 08:49 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Batsch senden
Candidasa
Foren Doppel-As



Dabei seit: April 2008
Herkunft: Deutschland
Beiträge: 157

Candidasa ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Aufdringlichkei der Straßenhändler richtet sich in erster Linie nach der Anzahl Touristen vor Ort.
Sind viele Gäste vorhanden, laufen die Geschäfte ganz gut und die Belästigung hält sich in Grenzen. Sind die Urlauber rar, bleibt das Umsatzziel gleich und so steigt der Verkaufsdruck der Händler, die fast schon verzweifelt versuchen zumindest eine Kleinigkeit zu verdienen, auch wenn sie gesehen haben, das man bereits gerade bei einem Kollegen einen Garuda oder eine Brille oder was auch immer gekauft hat.

Dies erlebt man jedoch fast nur in den touristischen Ballungsgebieten Kuta/Legian/Sanur, Ubud und einigen Sehenswürdigkeiten wie z.B. am Batursee, in Gitgit oder am Besakih Tempel. Im Südosten, Osten und Norden trifft man nur sehr selten auf aufdringliche Händler.

Schöne Reise

Candi

05.08.2010, 07:40 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Candidasa senden
Eva
Moderator




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Stuttgart
Beiträge: 1347

Eva ist offline
Straßenhändler ... Wie aufdringlich sind sie wirklich?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Vor etwa zehn Jahren war das Fazit fast jeder, der aus Bali zurückkehrte, "es war alles wunderschön, bloß die Straßenhändler gingen uns auf die Nerven". Riesige Diskussionen entbrannten im damaligen Bali-Forum, wie man sich als Tourist hätte verhalten sollen ... Warum auch immer, das Thema war so abgedroschen, dass niemand mehr darüber ein Wort verlieren wollte.

Man hörte, es wurde auf Bali viel unternommen, um die Beschwerden der Touristen zu lindern. Sind die Straßenhändler dann in den letzten Jahren wirklich weniger oder weniger aufdringlich geworden? Oder hat man gelernt, damit umzugehen?

Und jetzt, sind sie wieder da?

Liebe Grüße
Eva

05.08.2010, 09:43 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Eva senden Füge Eva in deine Contact-Liste ein
Peter040555
Foren Profi



Dabei seit: Januar 2004
Herkunft: Sachsenheim
Beiträge: 80

Peter040555 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist auch eine Frage des eigenen Empfindens.
Der eine wird damit besser fertig , der andere fühlt sich schon belästigt wenn es nur heißt " come in my shop".

Man sollte bedenken, die Leute stehen nicht zu Ihrem Vergnügen auf der Straße und wollen etwas verkaufen.
Damit bestreiten Sie den Lebensunterhalt.

Sicher , es gibt auch richtige Nervensägen darunter.
Da sagt man einfach, höflich , aber bestimmt
"NO, Thank you!" .

Gegrapsche habe ich noch nie erlebt, habe aber die Händler auf Lombok als nervender gefunden, als die auf Bali.

Peter

05.08.2010, 10:11 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Peter040555 senden
Salmtäler
Junior-Mitglied



Dabei seit: März 2010
Herkunft: Deutschland
Beiträge: 24

Salmtäler ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!
Wir sind vorletzte Woche aus Bali zurückgekommen und haben die Händler teilweise schon sehr aufdringlich erlebt. Das erstreckt sich aber tatsächlich nur auf die Gebiete, die Candidasa aufzählt. Dort ist es nicht möglich unbedrängt einfach nur mal das Angebot anzuschauen. In Klungkung wurden wir quasi von vier Frauen überfallen, die uns einen Sarong verkaufen wollten. Wehren war einfach zwecklos. Gegrapsche haben wir nirgends erlebt aber es kommt vor, dass die Händler hinter einem herlaufen und weiter auf einen einsprechen. Beste Reaktion ist einfach ein freundliches aber bestimmtes "no thank you" und nicht weiter beachten.
Viel Spaß im Urlaub
Klaus

05.08.2010, 10:56 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Salmtäler senden
Batsch
Senior Mitglied



Dabei seit: April 2005
Herkunft: ZH
Beiträge: 73

Batsch ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

vielen Dank für die Einschätzungen und Antworten.

Verständnis für die wirtschaftliche Situation ist unsererseits uneingeschränkt vorhanden - wie auch die Bereitschaft für vieles etwas tiefer in den eigenen Geldbeutel zu greifen

Was ich allerdings nicht toleriere, ist angegrapsche. Da hört jegliche Toleranz auf. Bin erleichtert, dass dieser Umstand von Euch nicht bestätigt wurde.

Planen momentan das Anschlussprogramm für unsere Komodo-UW-Safari. Da dabei wieder einmal die Region Ubud in Frage kommt, wollte ich die Umstände einfach gerne abgefragt haben.

Danke


__________________
Toleranz ist gut-aber nicht gegenüber Intoleranten

06.08.2010, 07:29 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Batsch senden
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen