CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Soziales Engagement für Indonesien » Hilfe für Indonesien » Hilfe für Kadek » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  2  3  4  5  6  ]
Dantin




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:
Beiträge: 113

Dantin ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

kurze Zwischeninformation:

Heute erhielten wir von der Firma Hipp die Zusage, dass sie uns mit einer noch unbekannten Menge an Baby- und Kindernahrung unterstützen werden. Ein Teil der Babynahrung wird dann für Kadek verwendet werden, was auch die vorhandenen Geldrecourcen für Kadek schont.
Am Montag werde ich mit dem Verantwortlichen telefonieren und besprechen, welche Art von Kindernahrung wir benötigen werden und feststellen, welche Menge uns Hipp zur Verfügung stellt. Wir stehen auch in Kontakt zu Toys `r us und LEGO. Hier stehen die Entscheidungen aber noch aus.
Vielleicht finden sich ja noch andere Firmen, die dann einen Hilfstransport unterstützen. Wir wollen versuchen, soviel wie möglich an Dingen zusammenzustellen, um dann eventuell möglichst vielen Kindern aus Waisenhäusern, und/oder Krankenhäusern Hilfe zukommen zu lassen.
Wir werden weiter darüber informieren. Vor allem müssen dann noch Dinge wie Zoll und Einfuhrbestimmungen, Transport und Verteilung vor Ort abgeklärt werden.
Wer uns unterstützen möchte, kann sich gerne per EMail melden.

lieben Gruß
Yves Dantin
FIG-Indonesia e.V.
-Entwicklungshilfe-

12.06.2004, 16:33 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Dantin senden
Birgit Albrecht
Foren As



Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft: Mannheim
Beiträge: 133

Birgit Albrecht ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle,

habe mit Bali und meinem Schwager telefoniert, er hat mir berichtet, dass es Kadek sehr gut geht, sie ist wohlauf, ißt fleißig und die Schwellungen sind schon etwas abgeklungen und ihr Auge ist die meiste Zeit offen. Die Eltern von Kadek sind so froh und haben sich über meinen Schwager herzlich bedankt, das möchte ich natürlich an Euch weitergeben.
Von der AWD-Stiftung bekam ich eine eMail, dass mittlerweile stolze EUR 4.434,90 zusammengekommen sind
(davon wurden bisher ca. 2.500 Euro für die Behandlung ausgegeben).

Hallo Yves,
danke für den Einsatz!

Viele liebe Grüße Birgit

22.06.2004, 16:20 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Birgit Albrecht senden
Birgit Albrecht
Foren As



Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft: Mannheim
Beiträge: 133

Birgit Albrecht ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe mich ja schon lange nicht mehr gemeldet, deshalb wieder ein kurzes Feedback zu Kadek von Thomas:

Zitat:
      
Hallo zusammen,

zwischenzeitlich haben wir auf Bali nachgefragt, ob Milchulver, Burbur-Pulver noch ausreichend bis Mitte August vorhanden sind - was offenbar auch der Fall ist. Derzeitig ist geplant, dass Kadek und Familie am 12. August 2004 nach Surabaya fliegen - am 13. August steigt dann die zusammengelegte Geburtstagsparty für Kadek und Angie (unsere Tochter, die am 13. August ein Jahr alt wird, Kadek wird am 12. August ein Jahr alt). Wer zufällig in Indonesien ist und Lust und Zeit hat vorbeizuschauen bitte ich um kurze Kontaktaufnahme (PN oder E-Mail). Alle sind herzlichst eingeladen.

Am 15. August geht es dann in das Krankenhaus - mit den notwendigen Checkp-Up-Untersuchungen. Am 16. August findet dann vormittags die "Operasi" statt, am 17. August, dem indoneischen Nationalfeiertag, wird Kadek entlassen und am 18. August geht es dann zurück nach Bali.

Soweit die derzeitige Planung.

Wie geht es Kadek? So wie uns am Telefon berichtet worden ist, sind merkbare Verbesserung deutlich zu erkennen. Das Auge hat sie nun schon fast ständig geöffnet (wenn sie nicht schläft natürlich) und kann damit auch jemanden verfolgen, das Auge ist also voll beweglich. Das sind gute Informationen.

Mehr Informationen gibt es dann wieder, wenn sich zwischenzeitlich etwas ergeben sollte bzw. spätestens wenn Kadek und Familie wieder hier in Surabaya angekommen sind.

gruß aus Surabaya, Thomas


Ich finde es klasse Thomas und Whinny, schließlich ist es in Indonesien nicht üblich den Geburtstag zu feiern, zumindest hat man mir das so gesagt. Ich glaube das wird für die Familie Kadek ein unvergessliches Erlebnis. Mal nicht nur an Krankheit denken! Wäre gerne bei der Feier dabei aber vor Dezember kann ich leider nicht nach Indonesien. Vielen Dank!

Liebe Grüße Birgit

22.07.2004, 11:40 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Birgit Albrecht senden
Birgit Albrecht
Foren As



Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft: Mannheim
Beiträge: 133

Birgit Albrecht ist offline
  SpendenquittungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle,
ich habe heute Nachricht von der AWD-Stiftung Kinderhilfe bekommen, die Spendensumme von EUR 4.434,90 wurde mittlerweile für Kadek verbraucht. Jetzt ist es laut Gesetz erlaubt, dass die Spendenquittungen ausgestellt werden können. Zusätzlich möchte sich die AWD auch gerne bei jedem Spender bedanken. Dazu fehlen in den Angaben bei der AWD aber noch von einigen die Adressen (Straße und Wohnort mit PLZ).

Diese Angaben können Sie entweder direkt an die AWD-Stiftung
AWD-Stiftung Kinderhilfe (bitte mit dem Hinweis Kadek/Bali) oder an mich zusenden Birgit Albrecht.

Ich möchte mich auch nochmals bei allen bedanken, die so toll mitgeholfen haben. Für die weiteren Behandlungen ist noch eine Spendenzusage von der AWD-Stiftung zugesichert, und das Konto für Kadek ist auch weiterhin vorhanden.

Bald ist Kadek auch wieder in Surabaya, zuerst ihren Geburtstag zusammen mit Angie (Tochter von Whinny und Thomas) feiern und dann ins Krankenhaus zur nächste Untersuchung. Ich werde auf alle Fälle wieder berichten. Also vielen, vielen Dank!!!

Liebe Grüße Birgit

04.08.2004, 17:07 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Birgit Albrecht senden
Sandra S.
Haudegen



Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Frankfurt/Main
Beiträge: 587

Sandra S. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Birgit,

danke für Dein Update. Dazu eine Frage. wie geht es denn jetzt weiter, wenn das Geld verbraucht ist? Kadek wird ja noch viele Bahndlungen benötigen, zudem auch Hilfsmittel.

Liebe Grüße
Sandra

05.08.2004, 10:24 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sandra S. senden
Birgit Albrecht
Foren As



Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft: Mannheim
Beiträge: 133

Birgit Albrecht ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sandra,
zunächst haben wir noch die Zusicherung von der AWD-Stiftung, Behandlung, Unterkunft, Nahrung und Kleidung zu finanzieren. Natürlich ist auch da nur ein gewisser finanzieller Rahmen vorhanden, der jedoch, laut telefonischer Auskunft, weitere Behandlungen abdecken wird. Wie hoch die Kosten für jede Reise ausfallen hängt ja auch von verschiedenen Faktoren ab (Preise in der Klinik, Preise für Babynahrung usw.) Ich denke es hängt jetzt auch davon ab, was bei der nächsten Untersuchung im August herauskommt, was die Ärzte in Surabaya sagen, wieviele Behandlungen noch nötig sind. Zusätzlich ist weiterhin das Konto für Kadek angelegt.

Ich hoffe einfach man kann im August schon näheres dazu sagen.
Sobald ich von Thomas mehr weiß melde ich mich wieder.
Viele Grüße Birgit

07.08.2004, 10:11 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Birgit Albrecht senden
Sandra S.
Haudegen



Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Frankfurt/Main
Beiträge: 587

Sandra S. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Birgit,

danke für die Info. Die Dame beim AWD ist wirklich fix, ich habe die Spendenbescheinigung bereits hier liegen!

Sie bestätigte mir auch, dass insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung standen und davon eben 4.000 und noch was durch unsere Spenden kamen. Diese wären jetzt aufgebraucht, aber dass der Rest eben noch für Kadek zur Verfügung steht. Also sind die weiteren Behandlungen abgedeckt.

Wir werden ja sicherlich bald Neues von Thomas hören, ich hoffe, es gibt weitere Fortschritte.

Liebe Grüße
Sandra

08.08.2004, 12:08 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sandra S. senden
Birgit Albrecht
Foren As



Dabei seit: Dezember 2002
Herkunft: Mannheim
Beiträge: 133

Birgit Albrecht ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle,
es gibt viel Neues aus Surabaya von Thomas:

Zitat:
13. August 2004 - Geburtstagsfeier       
Hallo zusammen,
...Nach einiges an Vorbereitung ging die Geburtstagsfeier am Freitag gegen 17:00 Uhr los. Erstaunlicherweise (und auch für mich unerwartet diese "Pünktlichkeit" ) waren bereits knapp 100 Leute da - es war einiges los. Ich hoffe auf den Photos von Jürgen Volkmann (danke für die Zurverfügungstellung der Photos) kommt da einiges rüber.

Zitat:
Sonntag, 15. Augustus 2004       
Hallo zusammen,
heute geht es für Kadek und Familie in das Krankenhaus. Aufnahme im Krankenhaus und die Grunduntersuchungen, also Blutentnahme, Labor, etc.

Morgen vormittag soll dann die "Operasi", also die Spritzenverabreichung in die Tumore erfolgen.

Wir werden dann voraussichtlich am Montag mit den Doktoren sprechen können - da uns einige Sachen von den Eltern von Kadek berichtet worden sind, die wir gerne abstellen möchten - nur dazu bräuchte man ein paar Rezepte (Kadek isst nur dann richtig, wenn sie ausreichend Vitamintropfen bekommt, bisher wurden Vitamtropfen nicht in ausreichender Menge verschrieben, bei Kadek ist auch ein gewisser Impfstop vorhanden, deswegen wollen wir uns auch erkundigen, ob das wegen der Behandlung nicht fortgesetzt werden soll - oder wieso nicht wie bei anderen Babys geimpft wird. Wir holen uns da das Okay der Ärzte in Surabaya und dann werden die Impfungen auf Bali durchgeführt).

Mehr Infos dann die nächsten Tage.
Gruß aus Surabaya, Tom

P.S.: es kann sein, dass die Java Pos einen Artikel über Kadek in einer der Ausgaben bringen wird. Entweder noch dieses Monat oder evtl. eine Reportage bei der nächsten Behandlung im November. Ich habe diesbezüglich Gespräche mit einem der Direktoren vo Java Pos (der auf der Geburtstagsfeier war) geführt.

Montag, 16. Augustus 2004       
Hallo zusammen,
heute früh wurden die Spritzen unter Vollnakaso verabreicht. Kadek war bereits nach 10:00 Uhr schon wieder voll wach - alles ging sehr schnell - allerdings war und ist es diesmal recht schmerzhaft gewesen. Kadek hat diesmal mehrere Spritzen in die Ober- und Unterlippen bekommen - die sind auch entsprechend angeschwollen. Auch über dem Auge und unter dem Auge wurden je eine Spritze verabreicht. In die Backe wurden drei weitere Spritzen plaziert. Die linke Gesichtshälfte ist wirklich stark angeschwollen. Kadek hat derzeit Schmerzen mit dem Trinken und Essen - aber das wird am Dienstag morgen schon wieder besser sein. Dr. Is. wird uns morgen ausführlich zur Verfügung stehen - dies trotz des morgigen indonesischen Unabhängigkeitstages, dem wichtigsten indonesischen Feiertag.

Wie aus dem Krankenhaus zu erfahren war, soll diese "Spritzen-Therapie" mit der heutigen zunächst abgeschlossen sein. In drei Monaten wird dann eine Nachuntersuchung stattfinden und dann wird man entscheiden, ob man bereits nach drei weiteren Monaten die Tumore operativ entfernen kann. Danach wird Kadek dann voraussichtlich in einem 6-monatigen Zyklus zu Nachuntersuchungen für die nächsten 5 bis 10 Jahre nach Surabaya kommen müssen. Aber das ganze wird uns morgen hoffentlich Dr. Is ausführlich erklären und bestätigen. Ich finde das auf jeden Fall eine erfreuliche Nachricht.

Morgen früh wird evtl. nochmals die Blutwerte von Kadek untersucht - danach kann sie entlassen werden (und mit anderen Worten: wir kommen wieder in den Genuss der indonesischen Krankenhaus-Administration - die Kosten müssen bezahlt werden - dafür bringen wir gerne mal 90 Minuten zeit mit ). Danach werden wir mit Kadek und der Familie zum Homestay fahren (günstig, sauber und sehr ruhig in Surabaya gelegen) und abends mit der Familie noch auf einen Nachtmarkt einiges an Kleidung für Kadek einkaufen.
Gruß aus Surabaya, Thomas

Dienstag, 17. Augustus 2004       
Hallo zusammen,
Kadek wurde heute am indonesischen Nationalfeiertag entlassen. Da die Administration nicht besetzt war (man arbeitet nicht jeden Tag, Pech für Leute die an einem derartigen Tag das Krankenhaus verlassen wollen) und jemand auf der Station meinte, dass es genau 3,000,000.00 IDR kostet - und dann als ich meinte, okay wir zahlen heute 1,000,000.00 IDR an und morgen dann den Rest - da meinte er, dass er mir nicht vertrauen könnte. Na gut - wir haben dann, nach einigen hin und her (man stösst da schon auf sinnlose Krankenhaus-Verordnungen), genau 2,970,000.00 IDR gezahlt. Das auch bestätigen lassen, es muss ja nicht sein, dass hier ein Beschäftigter ein paar Rupiahs in die eigene Tasche steckt (letztes Mal wurde die Annahme von Bargeld durch die Administration verweigert - wir mussten das Geld extra auf einer Bank einzahlen und mit dem Einzahlungsbeleg abermals zur Adminsitration gehen). Auf jeden Fall wurde Kadek heute entlassen. Ihr geht es schon besser als gestern, Schwellungen sind schon sichtbar zurückgegangen - zwar noch vorhanden, aber nicht mehr so schlimm wie gestern. Wir haben Dr. Is. leider nur kurz am Telefon gehabt - er war schon wieder unterwegs zu einem Patienten. Er meinte aber, dass man im November zunächst den Fortschritt der Behandlung überprüft und sollte man wieder erwarten feststellen, dass die Behandlung bis dahin nicht so verlaufen ist, wie man das erwartet, dann kann es möglich sein, dass nochmals im November Spritzen verabreicht werden müssen. Sollte die Behandlung aber so wie man es erwartet angeschlagen haben, dann wird überprüft ob man bereits im Februar (also weitere drei Monate später) die ersten Tumore operativ entfernen kann. Weiteres dazu wird uns Dr. Is. hoffentlich morgen genauer und mit mehr Erklärungen erzählen / erklären.

Wichtig ist, dass Kadek die Zeit nutzt um Gewicht zuzulegen, sie wiegt derzeitig 7,3 kg - und das ist im Alter von 1 Jahr auch in Indonesien deutlich zu wenig bzw. an der unteren Grenze. Von daher haben wir, nach Rücksprache mit Dr. Is. Vitampräperate eingekauft, da die Eltern uns erzählt haben, dass Kadek im Zeitraum als sie Vitamine eingenommen hat sehr gut gegessen hat. Wir haben hier so auf Vorrat gekauft, dass dies bis Mitte November reichen sollte.

Die Cordison-haltige Salbe, die Dr. Is verschrieben hat, haben wir mittlerweile auch in ausreichender Menge zumindesens für 10 Wochen, wahrscheinlich für 12 Wochen beschafft. Da diese Salbe nur sehr schwer, und dann auch erheblich teurer, auf Bali zu erhalten / kaufen ist, werden wir versuchen weitere Tuben hier einzukaufen, und dann jemanden nach Bali mitgeben, der es dann persönlich in Kadeks Dorf bei der Familie abliefert.
Daher folgende Bitte: sollte jemand in Ostjava unterwegs sein und nach Nordbali fahren, dann bitte kurz bei uns melden, damit man die Übergabe der Medikamente so organisieren kann.

Ein kleines Problem sehe ich noch - die Blutwerte haben sich nicht verbessert, sondern verschlechtert - da werden wir Dr. Is. morgen befragen müssen, ob das mit der Behandlung oder / und den eingesetzten Medikamenten zu tun hat - oder woran das liegen mag.

Ich hoffe, dass ganze sind erfreuliche Neuigkeiten und hoffe morgen nichts gegenteiliges zu hören.

Gruß aus Surabaya, Thomas

20.08.2004
Hallo zusammen,
Kadek und Familie sind dann am 18. August zurück nach Bali geflogen. Wir danach wieder ins Krankenhaus - es musste ja noch offizielle die kluge Arbeitsweise der Adminsitration begutachtet werden - naja Baldriantropfen wären nicht schlecht. Nach 80 Minuten konnte die Administration endlich eine ausgedruckte Rechnung vorweisen - wie sie dazu gekommen sind ist schon ein lustige Art und Weise - und diesmal war es dann natürlich ein anderer Betrag als am Vortag - wir bekamen noch ein paar Rupiahs zurück.

Das Gespräch mit Dr. Is. ergab folgendes: im November wird nur eine Nachuntersuchung stattfinden - vom Ergebnis wird es abhängig sein, ob man im Februar 2005 wieder Spritzen gibt oder ob man im Februar 2005 mit der Opration beginnt - also die geschrumpften Tumore operativ entfernt. Ich sehe das alles als sehr postives Zeichen an. Wichtig ist, dass Kadek noch an Gewicht zulegt.

Gruß aus Surabaya, Thomas



Ivh denke auch das klingt bisher sehr gut und möchte nochmals ein großes Dankeschön an Thomas und Whinny senden.
Birgit

21.08.2004, 15:59 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Birgit Albrecht senden
[  «    ...  2  3  4  5  6  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen