CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Off-Topic(s) » Visa, Gebühren, Bestimmungen » Heirat, Visum, mit Frau in D Leben, Fragen... » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
frabel
Foren Profi




Dabei seit: März 2007
Herkunft: Hersel bei Bonn
Beiträge: 95

frabel ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Denden,

m.W. ist eine Eheschliessung in Indonesien nur möglich, wenn beide Partner der gleichen Religion angehören.

s. Info Dt. Botschaft Jakarta

Ausnahme (die ich hier nicht weiter kommentieren möchte): Muslimische Männer dürfen Frauen der sog. ''Buchreligionen'' (Judentum, Christen) heiraten.

Somit bleibt dir - bei einer Hochzeit in Indonesien - nichts anderes übrig als zu ''konvertieren''.
Nach meinen Informationen kann man dies aber so ''handeln'', dass es sich nicht um einen rechtlich bindenden Akt, sondern ''nur'' um eine Privatsache handelt.
Ich zitiere mal aus einem anderen Forum:

''Demnach muss ich nach gängiger Art mich ''konvertieren'', was im Endeffekt aber nichts rechtlich bindendes ist, sondern nur das Zitieren eines Satzes. Ich bekomme dann eine Urkunde die mir das bescheinigt (die aber nur für mich privat ist, keine Auswirkung auf Dokumente).
Das scheint mir auch die ''sicherere'' Methode zu sein, da dies 100% indonesischem Recht entspricht (gleiche Religion).''

Den kompletten Thread kannst du hier nachlesen. Das wird dich allerdings mit großer Wahrscheinlichkeit bei zukünftigen Reisen nach Indonesien immer wieder verfolgen, d.h. du wirst kaum drum herum kommen, dich den muslimischen Gepflogenheiten vor Ort anzupassen.

In Deutschland zu heiraten ist dagegen relativ unproblematisch, da hierzulande die Konfession für eine gültige Eheschliessung keine Rolle spielt. Man muss sich halt ''nur'' durch den Papierkram kämpfen (ist ja in Indonesien ähnlich ).
In vielen Fällen besteht die Familie der Braut allerdings auf eine Hochzeit nach muslimischer Sitte im Heimatland.

Ist halt leider meistens eine verzwickte Sache, das Heiraten einer Muslimin. Am einfachsten wäre es natürlich, wenn die Familie der Frau sagt ''Ihr liebt euch, es ist euer Leben, eure Hochzeit. Entscheidet ihr, wir ihr heiraten möchtet''.
Es gibt solche Fälle, aber leider viel zu selten.

Gruss
Frank

14.08.2013, 12:20 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an frabel senden
sayang
Foren As



Dabei seit: Februar 2006
Herkunft:
Beiträge: 145

sayang ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von frabel
Hallo Denden,

m.W. ist eine Eheschliessung in Indonesien nur möglich, wenn beide Partner der gleichen Religion angehören.

s. Info Dt. Botschaft Jakarta

Ausnahme (die ich hier nicht weiter kommentieren möchte): Muslimische Männer dürfen Frauen der sog. ''Buchreligionen'' (Judentum, Christen) heiraten.

Somit bleibt dir - bei einer Hochzeit in Indonesien - nichts anderes übrig als zu ''konvertieren''.
Nach meinen Informationen kann man dies aber so ''handeln'', dass es sich nicht um einen rechtlich bindenden Akt, sondern ''nur'' um eine Privatsache handelt.
Ich zitiere mal aus einem anderen Forum:

''Demnach muss ich nach gängiger Art mich ''konvertieren'', was im Endeffekt aber nichts rechtlich bindendes ist, sondern nur das Zitieren eines Satzes. Ich bekomme dann eine Urkunde die mir das bescheinigt (die aber nur für mich privat ist, keine Auswirkung auf Dokumente).
Das scheint mir auch die ''sicherere'' Methode zu sein, da dies 100% indonesischem Recht entspricht (gleiche Religion).''


Das ist auch mein bisheriger Kenntnisstand. Ich hab es zwar schon in dem anderen Thread gepostet, aber hier gerne nochmal:

Wir waren letztes Jahr im November mal bei der dt. Botschaft in Jakarta und haben uns erkundigt. Aussage war, dass das Konvertieren zum Islam in Indonesien durchgeführt werden kann und diese Konfessionsänderung auch nicht automatisch ins dt. Standesregister übernommen wird, wenn man das nicht proaktiv veranlasst. Es muss allerdings auch nicht übernommen werden (da den deutschen Behörden bzgl. der Ehe ja egal ist, welchen Religionen die Partner angehören). Die Mitarbeiterin der Botschaft sagte dann noch, man kann die Konvertierung eher als kulturellen Bestandteil sehen.

Insofern trifft das Wort "Privatsache" es schon.

Lg
sayang

PS: Wir sind gerade dabei die Unterlagen für eine Heirat in Indonesien zu besorgen. Wenn alles gut geht, heiraten wir irgendwann im Dezember in Jakarta
Anschließend geht es dann an die Besorgung des Visums für sie.

18.10.2013, 10:35 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an sayang senden
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen