CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Lombok-Forum » Erfahrung von Bergwanderern gesucht » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag
schlau92
Neu im Forum



Dabei seit: März 2005
Herkunft:
Beiträge: 7

schlau92 ist offline
  Erfahrung von Bergwanderern gesuchtAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun will ich meine Anfrage auch noch mal an dieses Forum geben. Vielleicht findet sich unter Euch jemand mit entsprechender Erfahrung:

Plane für Juli/August eine Bali/Lombok-Reise mit Besteigung des Mount Rinjani. (3Tage/2Nächte)
Wer kann aus seiner eigenen Erfahrunge etwas zu diesem Hike berichten ... Wegbeschaffenheit, Etappen, Dauer, notwendige Ausrüstung, ÜN-möglichkeiten, etc.
Freue mich auf Infos.

05.04.2005, 21:22 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an schlau92 senden
bikebruckmuehl
Routinier




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Bruckmühl/Bayern
Beiträge: 301

bikebruckmuehl ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Timo,
ich bin gerade zu doof, Dir einen Link zu legen. Ich wollte Dich zu einer Anfrage zu diesem Thema weiterleiten, aber ich kann´s nicht.
die Anfrage hieß:
Gunung Rinjani - Besteigung für "Anfänger" möglich?
und sie war am 22.6.2004
Da stehen ein paar interessante Antworten. Findest Du locker über die Such-Funktion.

Aufruf an alle:
Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg erklären, wie man das mit dem automatisch weiterleiten macht. In einfachen Worten - und langsam schreiben!

Liebe Grüße
Bernhard

******
Hi Bernhard,
geh auf Edit und studiere, wie ich das gemacht habe: Link zu Gunung Rinjani

Dieser Beitrag wurde von Eva am 06.04.2005, 10:51 Uhr editiert.

06.04.2005, 09:54 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bikebruckmuehl senden
Eva
Moderator




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Stuttgart
Beiträge: 1347

Eva ist offline
Postings verlinkenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Bernhard,

ich bin nicht sicher, ob der schlaue, der nach Gunung Rinjani gefragt hat, auch Timo heiß, wie der andere, der dieselbe Frage am 22. 6. 2004 gestellt hatte.

Wie man einen Link setzt, musst du schon selbst herausfinden, es erklärt sich eigentlich von selbst. Den erwähnten Thread findest du nun hier

Liebe Grüße
Eva

06.04.2005, 10:49 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Eva senden Füge Eva in deine Contact-Liste ein
Barth_Wolfgang
Mitglied




Dabei seit: Juli 2003
Herkunft: GER
Beiträge: 29

Barth_Wolfgang ist offline
  Rinjani TrekkingAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo
habe den Rinjani Trek schon 4 mal gemacht.
Ausrüstung:
Leichtzelt und Schlafsack- kann man zur Not in Ampenan leihen.
Leichtwanderschuhe
etwas Alugeschirr zum kochen
Wasserbeutel und Fertignudeln etc für unterwegs.
Weg:
Anreise über Bayan und Senaru-
Den Weg findest Du alleine - ist idiotensicher über Pos 1,2,3 - ca. 3-4 Stunden zum Kraterrand- Pause und dann steiler Abstieg in den Krater
Dort kannst du Zalten und Relaxen oder Karpfen fischen (Kartoffelstückchen und Anglerzeug mitnehmen)
Wasser kann auch an den heißen Quellen geholt werden.
- Steiler Aufsteieg (ca. 2h) zum Kraterrand auf der anderen Seite- hier haben wir dann immer am Kraterrand gezeltet- sind dann morgens um 3 oder 4 los zum Gipfel; schon etwas anstrengend wegen des Gerölls.
Man ist dann bei Sonnenaufgang auf dem Gipfel, und um 8 wieder unten am Krater.
Gerödel aufnehmen und dann folgt der sehr lange Abstieg nach Sembalung Lawang (sehr lang und anstrengend wegen der brütenden Hitze, der man ausgesetzt ist- gibt so gut wie kein Schatten)
Ankunft am frühen Abend dort- gibt ein Losmen zum Übernachten gleich am Eingang- danach kannst Du am nächsten Morgen durch die Dörfer, die noch sehr ursprünglich und ohne Toursiten sind nach Sapit rauswandern.

Ein wenig fit sollte man schon sein- Führer braucht man keinen- der Weg ist idiotensicher- allein die Hitze macht zu schaffen. Träger hatten ich auch nie- habe die 15 kg immer auf dem Rücken gehabt.
Viel Spaß dabei


__________________
Wolfgang

24.04.2005, 09:57 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Barth_Wolfgang senden Homepage von Barth_Wolfgang
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen