CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Java, Sumatra, Borneo- Forum » Suche Reisetipps! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6    »  ]
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja ,Meinungen sind verschieden.
Ich liebe den Kontakt zur Bevoelkerung und fahre mit oeffentlichen Verkehrsmitteln,nicht wegen dem billigen Preise alleine ,sondern weil mal so in kleine Orte kommt,mal am Markt aussteigen kann und viele Kontakte hat,die man im sterilen AirCon Bus nie haette.

06.10.2006, 06:31 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Weiter geht es die inselkette NUSA TENGGARA entlang.der faehrort Padangbai ist klein und schmutzig.hier gibt es viele agressive jugendliche die mit dem inhalt in ihrer hose angeben.
Der Ort wird als Tauchbasis gebraucht.Auch ein deutscher hat hier eine tauchschule.hotel mit luftigen balkon fuer 40.000 ru ist super.sonst kann man diesen ort vergessen.faehre alle 90 minuten und 20500 ru fuer die 5 stunden ueberfahrt nach lombok.
alle inseln werden von vielen moskitos bewohnt,ohne mitnahme eines eigenen moskitonetzes ist es hier unmoeglich gluecklich zu leben.
man kann auch fahrten zu den GILI inseln unternehmen (60.000-1 Millionen ru)je nach entfernung.die GILI-inseln sind aber gebiete ohne gesetz und als alleinreisende frau nicht ungefaehrlich.


LOMBOK,eine schoene,gruene insel mit hinduismus.
Chinesen wurden for Jahren alle ermordet!

die faehrhaefen (Lembar und Labuhan Lombak) sind gefaehrliche plaetze.verbrecher,hohe farangpreise,belaestigungen sind hier angesagt.
kopf runter und durch bis zum hafenzaun,dann geht es wieder normal weiter,ohne nennenswerte belaestigungen.

Mataram,di Hauptstadt und der Westen sind ok,aber
der osten ist mit strengglaeubigen moslems bewohnt und hier wird es ungemuetlich.man muss aber hin da faehrhafen nach SUMBAWA.
Hotels alle angeblich "FULL",habe den eindruck die Moslems hier wollen mit auslaender nichts zu tun haben.

Haben dann die nacht in der polizeiwache verbracht.essen auch fast 0 da wegen ramadan nichts vernuenftiges aufzutreiben war.dafuer haben wir die ganze nacht lifemusik und predikt von den vielen moscheen inhalieren duerfen.
morgends geht es mit faehre 12.500 ru nach dem 90 minten entfernten SUMBAWA.
Faehrhafen Poto Tano

Dieser Beitrag wurde von hanspeter am 06.10.2006, 06:34 Uhr editiert.

06.10.2006, 06:32 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

SUMBAWA,NEIN DANKE!!!!

ich lebe gerne mit der bevoelkerung eines landes zusammen,nicht wie so manche jugendlichen traveler-paaerchen die sich gerne isulieren von ihrer umwelt,darum erkenne ich schnell,wenn eine landesgruppe uns auslaender ablehnt bzw eine abneigung hat.
in Sumbawa war es so.diese aggresiven Mr.rufe der vielen mopedfahrer,das fresche gelaechter und fingerzeigen,dies anmache meiner begleitung in meiner gegenwart,dies teils unfreundlichen menschen die mir auch AMIbimbo rufe entgegenwarfen.Nein danke!!!

habe vorher bei der polizei alle fahrpreise eingeholt.am busbahnhof waren dann die preise fuer auslaender 200-300 % hoeher.kam immer zum streit mit beinah boxangriffen der vielen herumlungernden mafiagaunern.
Gepaeck durfte man keine sekunde unbeaufsichtigt lassen!!!

nur ausserhalb der busstation,wenn man die fahrgelegenheit auf offener strasse anhielt,wenn der faher ueberhaupt stoppte,bekam man annaehernd der richtigen preis.

Fast alle hotels die ich befragte waren angeblich "full" trotzdem niemand da war.
Nach 5-10 Versuchen fanden wir dann aber doch ein ganz leeres hotel mit shr schlechtem service,unfreundlichen besitzer und hohen preisen.

besser als im freien schlafen!!!!!

Sumbawa BESAR kein schoener ort,aber fuer ramadan ein gut gefuellter supermarkt.wuerden wir nicht selbst kochen,wir waeren glat verhungert.
Strassse nach BIMA uber DOMPU war wunderschoen,huegelig und schoene Aussicht.
Sumbawa ist aber sehr staubig ,gelb und verbrannt,keine schoene insel.
die Pferdekutschen die ueberall als samlors fungieren haben es mir angetan.haette gerne so eine kutsche mit pferd fuer 3 millionen Ru gekauft und durchs land getuckelt,als ben hur.

IN BIMA HABEN WIR DANN DIE WEITERREISE ABGEBROCHEN!

Musste an die sicherheit meiner weiblichen begelitung denken und die angeblich vollen hotels lagen mir auch im magen.stand ja schon im lonly planet,viele hotels legen auf auslaender keinen wert.
Strom war auch immer zwischen 18-22 uhr abgeschaltet,RAMADAN???

schade haette gerne noch FLORES bis zum ort ENDE gepackt ,aber die 9 std.faehrverbindung im ort SAP,ein schlimmer faehrhafen,waere auch nicht mein fall gewesen.ankunftszeit in FLORA zu unschoenen zeit bei einer verbindung und wenn ich mehr als 2 std auf einem schiff hopcke bekomme ich platzangst.
20 std eisenbahn ist besser.

Werde mal in zukunft den flieger benutzen um Flores und Timor und Papua zu besuchen.
Auch die Komodo Inseln wuerden mich reizen mit der farbenpraechtigen Unterwasserwelt.
Ziehe aber den landweg vor,im puplik bus,denn mein motto:

DIE FAHRT IST DAS ZIEL!!!

Die rueckfahrt nach Lombok,nach kampf um den fahrpreis,am Faehrhafen Poto Tano wollte uns der letzte Gangster noch gefaelschte Tickets verkaufen.Muss ziemlich lache ueber disen plumpen Betrug.

P.Habe natuerlich auch freundliche Menschen in Sumbawa getroffen,aber seltener in den paar Tagen.

Dieser Beitrag wurde von hanspeter am 06.10.2006, 06:47 Uhr editiert.

06.10.2006, 06:38 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Moensche mal wieder etwas auf den Lonly Planet rumhacken.

Im Punkte Sumbawa hat er vollkommen versagt.Die Landkarte von Sumbawa Besar war vollkommen falsch,dort wo ich Angaben zu Zeit und Weg brauchte gab es keine,dort wo die Neckermaenner rumliefenn waren die Tipps und Angaben viel und unnoetig.
Hatte den Eindruck das die Autoren selbst nicht in Sumbawa waren ,sondern die Infos nur von vielen unzuverlaessigen Quellen zusammengetragen wurden.

Infos zu Outbackgegenden sind eben im Reisefuehrer rar,Tourigegenden werden ausfuehrlich,unnoetigerweise beschrieben!
Auch ueber den Tipp,man solle den AirCon Buss benutzen,weil der Publik Bus zu voll,anstrengend und billig ist fand ich zum lachen.
Gerade im Publik Bus bekommt man den besten,hautnahen Eindruck von Land und leuten.
DER WEG IST DAS ZIEL!

Viel beschriebene Hotels waren verschwunden oder sehr schmutzig,unfreundlich oder nahmen keinen Auslaender auf="FULL"

06.10.2006, 06:45 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Reisewarnungem fuer die Nusa Tenggara Inselkette!
(Lombok,Sumbawa,Flores,Sumba,Timor usw)
Raub,Diebstahl,sexuelle Belaestigungen,Anmache,Preisnepp,Mord sind da die Schlagworter.
Alles nur aus Hoerensagen,aber man muss schon hoellig aufpassen und bei Einbruch der Daemmerung gehe ich kein Experiment mehr ein.
Laender wie Thailand,Malaysia,China,Vietnam,Laos,Cambodscha sind da sicherer.
Das RINJANI Vulkanbergmassiv sollte auch nur mit bewaffneter Begleitung bestiegen werden.

Auch beim tauchen,schwimmen sollte man wegen der starken Stroemung hier sehr vorsichtig sein,sonst landet man in Australien,aber als Wasserleiche.

Fuehle mich aber auf Lombok sicherer und die Insel ist fuer mich schoener als wie Bali,bzw die Einwohner sind freundlicher!

Fuehle mich in Indonesien im Allgemeinen sehr wohl,komme gut zurecht und finde schnell Kontakt zu freundlichen Menschen hier.
Preise im Supermarkt,nicht Restaurant,stimmen auch.

Hier gibt es auch kaum/wenig Chinesen!
In den Laendern mit hohen Chinesenanteil ist die Bevoelkerung leider nicht so freundlich.
Thailand und besonders Malaysia wo viele laute,unhoefliche,ruecksichtslose,leicht bekleidete Chinsen in Massen auftreten und mit dem Geld nur so umsich werfen.
Auch Singapore als Chinesenhochburg war fuer mich immer ein Graul und mehr als 2 Tage habe ich es in dieser sterielen Stadt selten ausgehalten.

Ich weiss,meine Meinung/Vorurteil den ich mir in den vielen Jahren hier in Asien aufgebaut habe!
Kenne aber auch einige nette,ruecksichtsvolle Chinesen,nur chinesische Freunde habe ich hier nicht.

06.10.2006, 07:02 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
Hans-Jürgen Hopp
Kaiser




Dabei seit: Dezember 2001
Herkunft: Hannover
Beiträge: 1174

Hans-Jürgen Hopp ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
habe selten jemanden hier im Forum erlebt, der , wo er auch war, so viel , für sich, Negatives erlebt hat. Liegt es daran, dass du mit einer laotischen Reisebegleitung unterwegs bist ? Scheint ja so, als ob du sie ständig gegen Gauner, Betrüger, obszöne Jugendliche etc. schützen mußt...
Ich habe jedenfalls diese negativen Erfahrungen nicht gemacht und würde einem "Neuling" ganz andere Sachen über Bali, Ubud, Lombok etc. erzählen.


__________________

Gruss von Hans-Jürgen

http://www.bali-intern.de

06.10.2006, 07:11 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Hans-Jürgen Hopp senden Homepage von Hans-Jürgen Hopp
Baerbel Rink
Routinier




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Hessen
Beiträge: 476

Baerbel Rink ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
von Hans-Jürgen:
Ich habe jedenfalls diese negativen Erfahrungen nicht gemacht


Hallo,

dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!
Während unserer ganzen Jahre auf Lombok und Bali - und das sind mittlerweile schon über 10 - haben wir noch keine wirklich schlechte Erfahrung gemacht. Niemand hat uns jemals bedroht oder ähnliches, immer hat absolut das Positive überwiegt.

Außerdem finde ich etliche Pauschalaussagen wie
Zitat:
von hanspeter: alle Chinesen wurden ermordet
mehr als gewagt, weil es absolut nicht stimmt und einen gänzlich falschen Eindruck von Lombok und seinen Einwohnern erzeugt. Gleiches gilt für die Aussagen über die Gilis.


__________________
LG Bärbel
---------------------------------------------------------------------------
meine Insel Lombok - mehr als die kleine Schwester neben Bali ...

06.10.2006, 13:37 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Baerbel Rink senden
fritz




Dabei seit: Juli 2006
Herkunft:
Beiträge: 209

fritz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich muss mich den zwei letzten Postings anschliessen.

Besonders die Behauptung:

"Chinesen wurden for Jahren alle ermordet!"

ist absolut falsch. Wer hat Dir denn sowas erzählt?

Wahrscheinlich geht es dabei um die Unruhen im Januar 00, als mehrere Kirchen und Gebäude von Chinesen zerstört wurden, ich war damals auch auf Lombok, an Toten habe ich eine Zahl von zwei im Kopf, bin mir aber nicht mehr ganz sicher, könnte auch null gewesen sein.

Auch ich habe Lombok nie als gefährlicher als den Rest des Landes eingestuft, zu Sumbawa kann ich wenig sagen, dort habe ich insgesamt nur ein paar Stunden verbracht, auf der Durchreise, aber von anderen habe ich nichts Schlechtes gehört.

Könnte es sein, dass Du dir dein Urteil etwas zu schnell fällst??? Ich glaube kaum, dass man in einem oder zwei Tagen hunderttausende von Menschen beurteilen kann, oder wenigstens deren Durchschnitt.

Auch die Behauptung:

"Das RINJANI Vulkanbergmassiv sollte auch nur mit bewaffneter Begleitung bestiegen werden."

ist völlig übertrieben. Wurdes Du denn dort bedroht? Ich war in den letzten Jahren zwei Mal auf dem Rinjani und habe nie Probleme gehabt, und Tausende andere auch nicht.

Ich weiss aber, dass es vor etwa sechs Jahren kurz hintereinander dort Überfälle auf Touristen gegeben hat. Das hat aber so schnell aufgehört, wie es angefangen hat. Angeblich waren das Leute, die aus dem Gefängnis in Mataram ausgebrochen waren.

Dieser Beitrag wurde von fritz am 06.10.2006, 14:29 Uhr editiert.

06.10.2006, 14:23 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu
Heikebali
Foren Gott




Dabei seit: März 2004
Herkunft: Deutschland/ NRW
Beiträge: 2022

Heikebali ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Selamat malam !

Mir fehlen die Worte ...

Heike

PS: Vermutlich war ich statt auf Lombok/Bali/
Indonesien NUR mit "'nem Finger auf'er Landkarte"!


__________________
" Die besten Entdeckungsreisen macht man, indem
man die Welt mit neuen Augen betrachtet. "
( Marcel Proust )

06.10.2006, 22:25 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Heikebali senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
"Chinesen wurden for Jahren alle ermordet!"

ist absolut falsch. Wer hat Dir denn sowas erzählt?


Sory,habe ich alles aus dem Lonly Planet,Ausgabe 2004.
Auch die gesammten Reisewarnungen werden dort in fettgedruckten Kaestchen veroeffentlich.

Schaut mal was ich vorher hier geschrieben habe:

Fuehle mich aber auf Lombok sicherer und die Insel ist fuer mich schoener als wie Bali,bzw die Einwohner sind freundlicher!

Fuehle mich in Indonesien im Allgemeinen sehr wohl,komme gut zurecht und finde schnell Kontakt zu freundlichen Menschen hier.


Allkes klar!!??

-------------------

Muss nach sagen das mein Reisestiel anders ist als beim Normaltourist.Reise mit der Bevoelkerung ,also in den engen,kleinen Publik Bussen,schlafe in einfachten Hotels und bekomme auch meistens den Preis den die Indonesier zahlen.
Das dass manchmal nicht ohne kleine "Kaempfe" zu ereichen ist,ist doch klar,oder.

Wer mal so ein Tour auf eigene Faus,also ohne Touri Air Bus Tuer zu Tuer Service gemacht hat der wird schon wissen,dass die Hafenanlagen und grossen Busstationen nicht ganz so ohne sind.

Ich bleine dabei,fuehle mich in Indonesien sehr wohl und kleine Unpaesslichkeiten erwaehne ich hier im Forum um Interessierte zu informieren,tangieren mich aber persoenlich kaum.

Nur in Sumbawa hatte ich ein komisches Gefuehl im Magen und grosses Risiken gehe ich bei weiblicher Begleitung nicht ein.

Uebrigends wird meine Laotin fuer eine Indonesierin gehalten,und macher Moslem wirft uns boese Blicke zu und die Anmache (Handzeichen fuer Sex) sind nicht zu uebersehen,aber meist nur in Hafenanlagen und Bussbahnhoefen.

Dieser Beitrag wurde von hanspeter am 07.10.2006, 09:38 Uhr editiert.

07.10.2006, 09:35 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Was mir hier auffaellt,trotz sauberem Meer,trotz tuerkisblauem Wasser,es gibt kaum Frischfisch zu kaufen,weder im Supermarkt noch am Hafen/Strand.
Ist doch irgendwie komisch!!!
Obst und Gemuese aber reischlich!

Waren heute in SENGGIGI,der empfohlene
(Lomly Planet)Badestrand auf Lombok.
Bemo fuer 5000 Ru,ca 20 Minuten Fahrzeit.

War ein Geisterort,nur 2 weisse Touris liefen hier rum,sonst gaenende Leere.
Kaputte Huetten wurden zum Verkauf angeboten,war ein Lachnummer und die Preise waren gesalzen.
Fuehle mit in der Hauptstadt Mataram wohler.Hier finden oefters Hinduumzuege zu Ehren diverser Goetter statt,mit schoenen Frauen und alle in alten,traditionellen Kostuemen.
Regnet gerade,auch in Kuala Lumpur und Sumatra soll ja laut TV Land unter sein.

07.10.2006, 09:44 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
Henky Baharuddin
Routinier




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Medan/Sumatra, heute: Düren bei Aachen
Beiträge: 355

Henky Baharuddin ist offline
  FalschmeldungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo hanspeter,

Zitat:
LOMBOK,eine schoene,gruene insel mit hinduismus.
Chinesen wurden for Jahren alle ermordet!
es wurde kein einziger Chinese auf Lombok ermordet!

Es wundert mich, dass eine solche Falschmeldung im Lonely Planet steht, galt doch bislang, dass die Infos im Lonely Planet immer sehr sorgfaeltig recherchiert seien.

Selbst wenn Deine Zitat aus dem Lonely Planet stammen sollte, verstehe ich nicht, WOFUER Du das ueberhaupt in Deinem Posting zitiert hast. Was hat das mit einem Reisebericht zu tun?

Viele Gruesse
Henky
z.Zt. Da Lat, Vietnam


__________________
Und der, der auf dem Thron saß, sprach: „Siehe! Ich mache alle Dinge neu.“ (Offenbarung 21:5)

07.10.2006, 14:48 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Henky Baharuddin senden Homepage von Henky Baharuddin
fritz




Dabei seit: Juli 2006
Herkunft:
Beiträge: 209

fritz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Leider habe ich ich keinen aktuellen Lonely Planet zur Hand, trotzdem wage ich zu behaupten, dass dies so nicht daraus zitiert wurde.

08.10.2006, 00:14 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Werde Morgen hier den Orginaltext mal reinstellen.

Wenn ich ein Land bereise fallen mir schoene Sache,aber auch Problemsache auf.Ein Land nur schoenreden,weil man es liebt oder hier gerne Urlaub macht ist nicht meine Sache.

Mal wieder ein nettes Erlebnis.
Wollte heute einen alten Tempel in NARMADA ca 6 km von Mataram entfernt besuchen.
Zuerst mit gelben Bemo fuer 2000 Ru zum Busbahnhof.
Dann suche ich an der Hauptstrasse nach Lombak einen Minisbus der uns die lezten 6 km mitnerhmen soll.

Preisverhandlung,ich gebe 2000 Ru,sie wollen 5.000 Ru je Person.
Nach 5 Minuten alle ok,es werden je 2000 Ru akzeptiert und wir steigen ein.
Minibus halb gefuellt und er dreht seine Runden bis er voll ist.
Das dauert dieses Mal fast 2 Stunden.
Die Gehilfen schlagen sich um jeden Fahrgast,sind sehr aggresiv und fresch.
Ein Fahrgast will aussteigen,weil es zu lange dauert,wird aber genoetigt wieder einzusteigen.
Ich rechne mit dem Schllimmsten.
Endlich faehrt der Bus ab.
Gleich kommt der Geldeintreiber (Ticketfritze) zu mir und will ploetzlich 20.000 Ru fuer die 6 km.
Ich bleibe hart und gebe nur 4000 Ru.
Er wird fresch,besteht auf 20.000 und will micht nicht aussteigen lassen.
An einer Ampel verschaffe ich mir gewaltsam den Weg ins Freie,muss einige Fahrgaeste unsanft zur Seite druecken.
Ist sowieso alle eng wie in einer Konservendose.
Draussen geht das Palaver weiter,habe aber jetzt Hilfe von den Dorfbewohner,die mir beistehen.
Zaehneknirschend greift der Typ nach den 4000 Ru und braust ab.

Ja,ich weisss,passiert euch nicht,aber kaum einer reist so wie ich.
Wenn ich in einer Air-Kiste mit Reiseleiterbetreuung die Umgebung erforschen muesste bliebe ich lieber zu Hause und schaue mir Reise-Videos an.

So ein Vorgang ist fuer mich immer eine lehrreiche Geschichte,habe ihn aber schnell wieder vergessen.Es zaehlt nur der blaue,wolkenlose Himmel,ein gutes Fruehstueck im Gruenen,nette Menschen in meiner Umgebung,ein Tempelfest,Strassenumzug und die weite,imteressante Welt die ich noch bereisen werde.

08.10.2006, 11:22 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
hanspeter
Foren As



Dabei seit: August 2006
Herkunft:
Beiträge: 108

hanspeter ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henky Baharuddin Es wundert mich, dass eine solche Falschmeldung im Lonely Planet steht, galt doch bislang, dass die Infos im Lonely Planet immer sehr sorgfaeltig recherchiert seien.


Da kann ich nur lachen!!!!!
Bezogen auf Malaysia und Indonesien sind genuegend Falschmeldungen drin und wenn sogar Landkarten nicht stimmen.......

08.10.2006, 11:24 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an hanspeter senden
[  «    1  2  3  4  5  6    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen