CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Java, Sumatra, Borneo- Forum » SELAMAT LEBARAN 1422 H » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag
Eva
Moderator




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Stuttgart
Beiträge: 1347

Eva ist offline
  SELAMAT LEBARAN 1422 HAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

in diesen Tagen ist meine Mailbox mit Grußworten aus Indonesien gefüllt. Einen netten immer wiederkehrenden Spruch gebe ich euch weiter:

SAYA LAHIR DAN BATHIN MOHON MAAF BILA ADA KESALAHAN BAIK YANG SENGAJA MAUPUN YANG TIDAK DISENGAJA.

Mit diesem Satz entschuldigt sich der Schreiber, falls es Fehler gab, die er, egal ob absichtlich oder ohne Absicht begangen habe. Der Anlass dafür ist, dass morgen, am 16. Dezember 2001 (an unserem dritten Advent) der 1. Tag von Idul Fitri, das Ende des Ramadan-Monats gefeiert wird. Der Montag, 17. Dezember, also der 2. Tag von Idul Fitri ist ebenfalls ein offizieller Feiertag in ganz Indonesien. Diese beiden Tage werden im Kalender auch als 1 – 2 Syawal 1422 Hijriyah bezeichnet. Sie werden nach dem islamischen Mondkalender berechnet und sie wandern über die Jahre immer nach vorne, denn das Mondjahr ist ein paar Tage kürzer als unser Jahr. Im islamischen Kalender gibt es auch keine Schalttage, wie im balinesischen Saka-Kalender (nicht zu verwechseln mit dem Pawukon Kalender) um diese Verschiebung auszugleichen.

Übrigens, Whinny schrieb mir gestern, dass bei ihr zu Hause gerade fleißig geputzt wird. Die Familie muss demnächst mit viel Besuch rechnen, weil nicht nur die offiziellen Feiertage, sondern der ganze Monat als Zeit für gegenseitige Besuche und Feste gilt! Im Dezember 2001 fallen offensichtlich manche Feiertage nach diesen beiden Kalendersystemen zufällig so, dass Muslims und Christen eigentlich friedlich zusammenfeiern sollten. Warum nicht?

Selamat Hari Raya IDUL FITRI
Eva

Dieser Beitrag wurde von Eva am 15.12.2001, 14:46 Uhr editiert.

15.12.2001, 11:27 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Eva senden Füge Eva in deine Contact-Liste ein
Thomas F. Kamm




Dabei seit: November 2001
Herkunft:
Beiträge: 704

Thomas F. Kamm ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Eva,
Hallo Indonesien-Freunde,

Minal Aidin Wal Faidzin. Mohon Ma'af Lahir dan Bathin.

Ich möchte dich allerdings in einem korrigieren: Es handelt sich nicht um das islamische Neujahr-Fest. Man liest dies immer wieder, aber das ist falsch. Ramadan ist der zehnte Monat im islamischen Kalender. Schawal ist der 11. Monat im islamischen Kalender. Also der 16. Dezember 2001 n. Chr. ist der 1. Schawal 1422 a. H.
Das islamische Neujahr war 1422 a. H. am 1. D'Haja-Muharran, am 25. März 2001.
Idul Fitri ist auch bekannt als das Fest des Fastenbrechens. An diesen beiden Tagen 1. und 2. Schawal ist es allen Muslimen nicht erlaubt zu fasten - hier wird ausgiebig Verwandte, Bekannte und Freunde besucht - als Gastgeschenke gibt es Kuchen.
Ich bin zum Beispiel heute abend beim "traditionellen" letzten Fastenbrechen des diesjährigen Ramadans bei Freunden eingeladen.

In Indonesien feiern auch Christen Idul Fitri - und auch Muslime besuchen an Weihnachten christliche Freunde - zumindestens ist das bei meinen Bekannten und Freunden in Surabaya so.


Eva, da du Whinny schon angesprochen hast: Whinny hat die ZD-Prüfung bestanden - dies nur zur Information.

Gruß

Thomas

15.12.2001, 11:52 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Thomas F. Kamm senden
Eva
Moderator




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Stuttgart
Beiträge: 1347

Eva ist offline
  Syawal (= Schawal)Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

sorry, du hast Recht, ich habe mich vertan. (Vielleicht war ich in Gedanken nicht ganz dabei, als ich das gepostet habe.) Klar, damals im März haben wir das ganz gut ausdiskutiert, wer Nyepi und wer Neujahr usw. hat. Danke für die Berichtigung! (Ich habe meinen Text bereits editiert. Eine tolle Funktion!)

Zitat:
In Indonesien feiern auch Christen Idul Fitri - und auch Muslime besuchen an Weihnachten christliche Freunde - zumindestens ist das bei meinen Bekannten und Freunden in Surabaya so

Ja, das finde ich auch sehr schön. Ob das auch auf Sulawesi so üblich ist?

Liebe Grüße
Eva

PS. Whinny habe ich bereits gratuliert. Vielleicht findet sie ein bisschen Zeit, uns nebenbei zu erzählen, wie Idul Fitri und Weihnachten in Surabaya gefeiert wird.

15.12.2001, 14:52 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Eva senden Füge Eva in deine Contact-Liste ein
bluemi
Junior-Mitglied



Dabei seit: Dezember 2001
Herkunft:
Beiträge: 22

bluemi ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Klar, Eva. Auch in Nordsulawesi ist das immer ein lustiges gegenseitiges Besuchen von Christen und Moslems, sowohl an Idul Fitri, als auch zu Weihnachten. Besonders lustig war's 2000, als beides praktisch zur gleichen Zeit stattfand. Von den Auseinandersetzungen, wie es sie in Zentralsulawesi leider seit einiger Zeit gibt, ist in Nordsulawesi praktisch nichts zu spüren. Auch bin Zentralsulawesi sollte man mit dem Begriff der religiös motovierten Unruhen vorsichtig sein. Das, was dort seit über zwei Jahren passiert, hatte seinen Ursprung mehr in einem Machtkampf skruplelloser Lokalgrößen, die dann versuchten, die Religion für diesen Machtkampf zu benutzen. Dies ist im Prinzip gültig für fast alle seit einigen Jahren in Indonesien auftretenden Konflikte. Religion wird nur vorgeschoben, eigentlich geht es um andere Dinge. Wirklich fanatische Moslems gibt es in Indonesien, mit Ausnahme von Aceh, eigentlich nur wenige. Oft erscheinen mir sogar die Christen fanatischer. Aber wir kennen das ja auch von anderswo: in Krisenzeiten lassen sich Manchen von skrupellosen Diktatoren missbrauchen und/oder suchen Zuflucht in der Religion.

16.12.2001, 14:36 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bluemi senden Homepage von bluemi
Thomas F. Kamm




Dabei seit: November 2001
Herkunft:
Beiträge: 704

Thomas F. Kamm ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo bluemi,
ergänzend oder korregierend zu deinem Beitrag möchte ich erwähnen, dass es in ACEH nicht um einen religösen Kampf von einigen Bevölkerungsgruppen gegeneinander geht (wie dies in Sulawesi, auf den Molukken, in Kalimantan der Fall war und ist) sonder um einen Unabhängigkeitskampf gegen die Indonesische Regierung. Selbiges gilt auch für die Unruhen in Irian Jaya - dort geht es gegen die Indonesische Regierung und gegen dei Natur ausbeutende US-Firmen.

Gruß

Thomas

16.12.2001, 15:09 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Thomas F. Kamm senden
bluemi
Junior-Mitglied



Dabei seit: Dezember 2001
Herkunft:
Beiträge: 22

bluemi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist natürlich richtig. Indonesien leidet heute unter den Fehlern, die unter Soeharto und Soekarno begangen wurden. Soeharto hat die "Außenregionen", und darunter vor allem Aceh und Irian Jaya, rücksichtslos zum Profit der eigenen Familie und seiner Machtbasis Java ausgebeutet. Stattsgründer Soekarno war derjenige, der dies durch die Schaffung eines superzentralistischen Systems, in dem absolut alles von Jakarta aus bestimmt wurde, überhaupt erst ermöglicht hatte. Soekarnos Mitstreiter Hatta plädierte damals für ein föderales System, konnte sich aber gegen Soekarno nicht durchsetzen.

16.12.2001, 15:17 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bluemi senden Homepage von bluemi
Thomas F. Kamm




Dabei seit: November 2001
Herkunft:
Beiträge: 704

Thomas F. Kamm ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von bluemi
Soeharto hat die "Außenregionen", und darunter vor allem Aceh und Irian Jaya, rücksichtslos zum Profit der eigenen Familie und seiner Machtbasis Java ausgebeutet.


Hallo bluemi,

und wenn verdanken wir das? Ja, richtig, auch hier hat mal wieder die amerikanische Politik ihre Finger im Spiel gehabt.

Meine Meinung zum Thema föderales System: das wäre ein Thema gewesen für die 80'er Jahre - aber in den 50'er Jahre und 60'er Jahre wäre eine Umsetzung meines Erachtens kaum möglich gewesen, da die technischen Voraussetzungen zu diesen Zeitpunkt nicht gegeben waren.

Gruß

Thomas

17.12.2001, 01:23 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Thomas F. Kamm senden
bluemi
Junior-Mitglied



Dabei seit: Dezember 2001
Herkunft:
Beiträge: 22

bluemi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Was die amerikanische Politik, und vor allem die Untaten des Kriegsverbrechers Henry Kissinger (auch in bezug auf Ost-Timor) angeht, ist das Buch "Die Akte Kissinger" von Christopher Hitchens höchst empfehlenswert. Dies meine kleine Empfehlung für den weihnachtlichen Gabentisch...

17.12.2001, 01:32 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bluemi senden Homepage von bluemi
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen