CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Gesundheit » Krank auf Bali » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag
speedy
Senior Mitglied



Dabei seit: Oktober 2006
Herkunft: deutschland
Beiträge: 58

speedy ist offline
  Krank auf BaliAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bin gerade wieder vorzeitig zurückgekommen (gestern).
Musste leider meinen Urlaub etwas verkürzen,mich hat eine Stirnhöhlenvereiterung und eine Bronchitis darniedergelegt (seufz).
Ich bin habe nach den ersten Anzeichen einen ortsansässigen Arzt (Legian Clinic) konsultiert, der mir
entsprechende Medikamente verordnet hat.
Die Sache hat sich danach etwas gebessert.Schwimmen
wandern oder sonstiges war aber nicht möglich.
So richtig gut wurde es aber nicht.Kopfschmerzen, Schlappheit und Ohrendrücken blieben über die nächsten 8Tage.Ich bin dann abgereist .
Ich dachte immer, dass warmes Klima die Heilung derartiger Dinge fördert,bei mir wurde es allerdings nicht besser.
Ich frage mich nun, was ich da falschgemacht habe.
Ich nutze nie die Klimaanlage,trinke viel,versuche die
Sonne zu meiden.
Hat da ebenfalls mal jemand sowas erlebt ?
Ich war schon oft da, hatte nie Probleme.

23.03.2008, 20:25 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an speedy senden Homepage von speedy Füge speedy in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Juergen Volkmann
Foren Gott




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Meckenheim bei Bonn
Beiträge: 2001

Juergen Volkmann ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Speedy,

auf den ersten Blick sieht das nach übermäßigem "Genuß" der Klimaanlage aus.

Gerade heute habe ich aber bei Balidiscovery eine recht ähnliche Beschreibung zu den Symptomen von Dengue-Fieber gelesen:

Zitat:
• Symptoms - Dengue is a mosquito-borne illness that will manifest itself 3-14 days after being bitten by an infected insect. Symptoms vary, but include severe headache, aching joints and muscle, pain behind the eye, nausea and rashes.


Man schreibt dort, daß die Fälle von Dengue-Fieber auf Bali stark gestiegen seien (das 3-4fache gegenüber früheren Jahren), von 2007 bis Januar 2008 wurden in West Australien insgesamt 70 Fälle von Dengue festgestellt, davon waren 60% mit Indonesienreisen verknüpft und von diesen wurden wiederum 76% von Balireisenden gemeldet.

Ich will Dich nicht verrückt machen, wahrscheinlich hattest Du wirklich nur eine AC-Grippe, aber es schadet sicher nicht, mal auf Dengue testen zu lassen, ein guter Freund in Surabaya hat auch gerade sein erstes Denguefieber hinter sich...

Tschüß, Jürgen


__________________
www.baliku.de und .info

Dieser Beitrag wurde von Juergen Volkmann am 24.03.2008, 10:29 Uhr editiert.

24.03.2008, 10:28 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Juergen Volkmann senden Homepage von Juergen Volkmann
BrunoBali
Routinier



Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 299

BrunoBali ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Speedy.

Das ist natürlich unschön. Bin kein Arzt und möchte da auch keine Diagnose erstellen. Klingt nach heftiger Erkältung. Denke aber, es macht Sinn, wenn Du zu Hause zum Arzt gehst. Es gibt halt leider auch auf Bali einige heimtückische Krankheiten.

Nicht zu unterschätzen sind die wirbelnden Bazillen in den Kabinen auf den Langstreckenflügen und in den Flughäfen. Ich staune immer wieder, mit welcher Kleidung Menschen 10-14 Stunden im Flugzeug sitzen.

Gute Besserung
Bruno

24.03.2008, 12:30 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an BrunoBali senden
speedy
Senior Mitglied



Dabei seit: Oktober 2006
Herkunft: deutschland
Beiträge: 58

speedy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ist schon viel besser,war wohl tatsächlich nur eine Grippe,die ausser Kontrolle geraten ist.
Werde trotzdem natürlich die Sache nochmals einem Arzt
vorführen.

Ich bin mir mittlerweile sicher, dass die Sache aus entsprechender AC-Benutzung stammt, der ich aber nicht ausweichen konnte.Man ruft ein Taxi,steigt zu und befindet sich in einem Kühlhaus.Man ist ja freundlich und sagt nichts.Passiert mir nicht mehr.
AC in Hotelzimmern werden oftmals vom Personal eingeschaltet, ohne dass ich das möchte.
Ich war dann noch in einer Disse (ja ich weiss), die war
ebenfalls sehr komfortabel klimatisiert.
Das dürfte genügt haben.

Beim nächsten Urlaub also : Back to the roots.
Einfaches gemütliches Homestay,ohne Komfort (wozu braucht man den?).Ausreichend Zeit zum akklimatisieren nehmen,kein Stress,viel trinken,viel Obst,also so wie immer.

24.03.2008, 19:21 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an speedy senden Homepage von speedy Füge speedy in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Juergen Volkmann
Foren Gott




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Meckenheim bei Bonn
Beiträge: 2001

Juergen Volkmann ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von speedy
Beim nächsten Urlaub also : Back to the roots.
Einfaches gemütliches Homestay,ohne Komfort (wozu braucht man den?).


Hehe, gut erkannt

Fan reicht vollkommen aus und selbst den sollte man auf niedrigster Stufe laufen lassen, sonst kann der noch eine dicke Erkältung verursachen, abgesehen davon, daß die meisten Ventilatoren bei schnellerer Geschwindigkeit einen Höllenlärm machen, der einen garantiert nicht schlafen läßt

Tschüß, Jürgen


__________________
www.baliku.de und .info

25.03.2008, 09:38 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Juergen Volkmann senden Homepage von Juergen Volkmann
speedy
Senior Mitglied



Dabei seit: Oktober 2006
Herkunft: deutschland
Beiträge: 58

speedy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Was ich ebenfalls noch bemerkt habe : Jedes Kilo zuviel ist spürbar.Ich hatte durch Rauchentwöhnung und Disziplinlosigkeiten bezüglich der Ernährung ca 15 kg mehr Körpermasse als sonst.Das war extrem spürbar,
die Klimaumstellung war sehr schwierig.Das hat warscheinlich ebenfalls zur Schwächung beigetragen.
Ich hab schon einige Aufenthalte auf Bali ohne Probleme
genossen (bis auf Kleinigkeiten,ich trete IMMER irgendwo rein).
Man darf also die entsprechenden Verhältnisse keinesfalls unterschätzen,passiert mir nichtmehr.

25.03.2008, 13:47 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an speedy senden Homepage von speedy Füge speedy in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Juergen Volkmann
Foren Gott




Dabei seit: November 2001
Herkunft: Meckenheim bei Bonn
Beiträge: 2001

Juergen Volkmann ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Speedy,

Du machst mich neugierig, ob das umgekehrt auch so ist, ich habe seit November ca. 10 kg verloren, weiß aber nicht, warum...

Bisher habe ich mich auf Bali schon sehr wohl gefühlt, dann kann es ja nur noch besser werden

Aber Du hast zweifellos recht, man sollte die Verhältnisse (Klima, Zeitumstellung usw) nicht unterschätzen, gerade dort, wo man gerne hinfährt, vergißt man leicht, daß man auch wieder ein Jahr älter geworden ist und manches vielleicht nicht mehr so klappt wie im Vorjahr

Deshalb nehme ich mir auch für Bali eigentlich nichts Besonderes vor und laß es langsam angehen, irgendwas findet sich immer, bei 6-8 Wochen, die ich üblicherweise in Indonesien bleibe, ist das allerdings auch einfacher

Ich wünsch Dir baldige Genesung und gute Gesundheit!

Tschüß, Jürgen


__________________
www.baliku.de und .info

25.03.2008, 21:22 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Juergen Volkmann senden Homepage von Juergen Volkmann
TjerkR
Foren As




Dabei seit: November 2005
Herkunft: Finsterwalde
Beiträge: 143

TjerkR ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Fürs nächste Taxi:

Mas, AC tidak keras, AC sedikit-sedikit.


Wer bezahlt, bestimmt auch das Klima! Den Fahren macht das überhaupt nichts aus.
Wenn man vorne sitzt, am besten selbst regeln.

Ansonsten sollte man sich nicht wundern, wie schnell man sich in den Tropen eine Erkältung oder ähnliche Infekte wegholen kann...

Ich hatte mir dieses Jahr in Katupat die Masern weggeholt, obwohl ich als Kind dagegen geimpft wurde.

Mein Tip: Alle Impfungen auffrischen, auch wenn der Hausarzt behauptet, das die Immunisierung im Kindesalter ein Leben lang anhält.

Es ist nähmlich überhaupt nicht lustig, wenn man im Malariagebiet Fieber bekommt ...

02.04.2008, 17:57 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TjerkR senden
Sarge
Neu im Forum



Dabei seit: Oktober 2007
Herkunft:
Beiträge: 6

Sarge ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Oh ja, davon kann ich auch ein Lied singen. Wir waren schon oft in verschiedenen tropischen Ländern und händeln das mit der AC sonst auch sehr vernünftig.

Aber letztes Jahr bei unserem ersten Baliaufenthalt war ich auch ein einziges Mal unvorsichtig. Habe nach der späten Ankunft am Abend im Hotel für die erste Nacht nur „kurz“ die AC anmachen wollen, weil mir nach dem Flug aus dem novemberlichen Deutschland irgendwie besonders warm war. Meine bessere Hälfte hat mich noch gewarnt.
Kurz: ich bin natürlich auf dem Bett sofort eingeschlafen, war nicht zugedeckt und die AC lief die ganze Nacht.
Ab nächsten Morgen habe ich sofort gemerkt, dass das ein Nachspiel haben wird.
Bis Abends hatte ich dann schönes Fieber mit 39° das sich bis zum folgenden Tag auf über 40° steigerte. Da mir Bali zu schade war, um mich ins Bett zu legen, bin ich aber trotzdem den ganzen Tag über all rum, wie wenn ich gesund gewesen wäre. Außer an dem zweiten Tag, bei dem mir teilweise sehr schwindlig war, war es soweit O.K.
Nachts habe ich dann mein „Hausmittel“ der Schwitzkur angewandt. Ab nachmittags habe ich Unmengen Tee in mich gegossen und mich dann später im Bett mit allem zugedeckt das ich bekommen konnte. Das funktioniert immer. Nach drei Tagen war das Fieber komplett weg. Das größere Problem eine - STÄNDIG – laufende Nase hielt hingegen fast bis zum Ende der Reise an. Wer Asien kennt, weiß was das für ein Problem sein kann. Auch bei allem guten Willen meinerseits, möglichst nicht in der Öffentlichkeit zu schnäuzen –insbesondere beim Essen – es half nichts.
Das war mir eine mahnende Erinnerung in Sachen AC-Benutzung. Bei unserem diesjährigen Aufenthalt, blieb die AC, sofern wir denn mal eine hatten entweder aus, oder aber wir stellten sie lediglich auf 27-28° ein wie sonst, denn das reicht dem Körper zur Kühlung vollkommen aus.
Wenn es mir im Auto zu kalt ist, frage ich immer, ob die AC auch abgeschaltet werden kann. Meistens haben die Balinesen die sowieso nur wegen der Touris an.

Gruß Sarge

11.07.2008, 10:46 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sarge senden
Alana
Junior-Mitglied



Dabei seit: Dezember 2008
Herkunft:
Beiträge: 22

Alana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

leider kann ich jetzt auch aktuell mitreden. Hatte mich vor ca 3 Wochen in Jakarta verkuehlt (auch AC, hatte mich aber nicht getraut etwas zu sagen, war zwar meine Familie aber da ich sie zum ersten mal gesehen habe doch Fremde und ich bin doch so schuechtern ) naja jedenfalls hatte ich auch schnupfen und Kopfschmerzen. Nebenhoehlenentzuendung, kannte ich schon aus Deutschland. Der Mann meiner Cousine ist Arzt und hat mir dann ein Medikament gegeben, die Kopfschmerzen und alles ist besser geworden. Ich bin dann noch ein bisschen angeschlagen ins Lava View auf den Mnt Bromo, wo es bekanntlich nicht gerade warm ist und naja irgendwie muss man sich ja mal waschen, mit den nassen Haaren (habe keinen Foehn dabei) hatte ich mich dann in der zweiten Nacht wohl wieder etwas weg geholt. Auf dem Weg nach unten richtung Probolinggo habe ich gemerkt, dass mein rechtes Ohr sich nicht mehr ausgleichen laesst und als ich dann unten war habe ich garnichts mehr gehoert. Auf dem Weg dann nach Denpasar mit dem Bus bekam ich bei der Fahrt starke schmerzen und obwohl es bereits kurz vor Mitternacht war bin ich ins KH (BIMC) . Hab dort viele Tabletten bekommen, einige habe ich aber leider nicht vertragen, so kam dann auch noch ein uebel juckender Hautausschlag dazu und ich hatte zum ersten mal Sodbrennen. Gestern war ich zum 4. mal im BIMC und da mein Ohr immer noch drueckt und fast Taub ist und ich Tinituserscheinungen habe, wurde ein Spezi hinzugezogen. Nach einigen weiteren Tests stellte er eine Mittelohrentzuendung fest. Erst wollte ich meine geplante weiterreise nach Australien absagen und sofort wieder zurueck nach D fliegen, aber davon wurde mir abgeraten, denn das Trommelfell koennte platzen oder ich habe zumindest hoellische schmerzen. Aber er meinte bis mein Flug nach Australien ist, wird es wieder besser, ansonsten wuerde er mein Ohr aufstechen und ich koennte dann ohne Probleme fliegen. Bis auf mein Ohr ist alles wieder ok und ich fuehle mich in dem KH auch sehr gut aufgehoben.(ich finds nur suess, hier ist eine Aerztin kleiner als die andere,voll putzig) naja Ich hoffe mal er behaelt recht und es ist bis dahin verschwunden, momentan fuehle ich noch keine Verbesserung. Ich wollte eigentlich nicht in Kuta bleiben sondern mehr von Bali sehen, aber ist mir dieses mal leider nicht vergoennt. Bei meinem Kurzausflug nach Mnt Batur fuer 2 Tage wurde ich bei dem Stop im Monkey Forrest von einem Affen gebissen. Die Aerztin gestern hat das nicht so locker gesehen wie ich und mir gleich eine Impfung verpasst . Jetzt muss ich in 2 Tagen nochmal hin um eine weitere Impfung zu erhalten und dann in 3 Tagen wegen dem Check von meinem Ohr. Halle Luja, habe bald mehr fuer Arztkosten ausgegeben als fuer meine ganze Reise

naja mal sehen wies weiter geht

12.01.2009, 15:39 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alana senden
speedy
Senior Mitglied



Dabei seit: Oktober 2006
Herkunft: deutschland
Beiträge: 58

speedy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Gute Besserung.

Fliegen mit einer Mittelohrentzündung geht wirklich nicht,der Druckausgleich wird so verhindert.

In 4 Wochen gehts wieder los.Um einige Erfahrungen reicher,werde ich diesmal wissen,was ich zu tun,bzw nicht zu tun habe.
Am wichtigsten en urlaub relaxed angehen,im Schatten aufhalten,wenig körperliche Anstrengungen zumindest in den ersten Tagen,also erstmal vernünftig an die Gegebenheiten anpassen.Wenig Alkohol (der schlägt sich ebenfalls auf die Abwehrkräfte),viele Vitamine durch entsprechende Ernährung.Zuhause noch ein paarmal in die Sauna,das hilft bei mir immer.
Man muss eben ein wenig Vorsorge treffen,dann wirds wohl gehn.

30.01.2009, 12:34 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an speedy senden Homepage von speedy Füge speedy in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Alana
Junior-Mitglied



Dabei seit: Dezember 2008
Herkunft:
Beiträge: 22

Alana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

viel spass und gute Gesundheit , ich bin seit Sonntag wieder zurück aus dem Warmen dafür gehts bei mir morgen ins dunkle Finnland.

Ich hab den Trommelfellschnitt bekommen und somit war das Fliegen auch kein Problem. Mein Ohr ist zwar soweit wieder Ok, keine Hörschäden oder so, aber ich habe noch Tinitus.

grüßle

07.02.2009, 09:40 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Alana senden
Tofi
Foren Doppel-As



Dabei seit: Juni 2005
Herkunft:
Beiträge: 183

Tofi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zum Glück wohne ich in einem tropischen Land und bin an die AC gewöhnt. Auch wenn Bali im Vergleich zum Rest von SOA recht kühl ist, ohne geht nicht, vor allem weil alles anfängt zu muffeln.

07.02.2009, 14:57 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tofi senden
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen