CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Java, Sumatra, Borneo- Forum » Rantepao, Tana Toraja » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag
luke.skywalker
Junior-Mitglied



Dabei seit: Februar 2008
Herkunft:
Beiträge: 18

luke.skywalker ist offline
  Rantepao, Tana TorajaAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich sind ab 10.10.2008 in Indonesien und wolllen die meiste Zeit auf Sulawesi verbringen. Dazu suchen wir zuerst eine nette TRekking-tour in Tana Toraja.

Kann uns jemand Tipps/Links/Kontakte geben? Auch hinsichtlich Accomodations?

Es geht uns nicht um Luxus sondern eher um Autentizität. Deswegen keine Tour nach dem Motto:

"Wir holen Sie am flughafen Makassar ab, dann fahren wir in eine Weberei, danach gibt es Mittagessen..." usw.

Also eher: Rucksack auf und ab gehts!!!

Danke für Eure Hilfe

01.09.2008, 09:39 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an luke.skywalker senden
bikebruckmuehl
Routinier




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Bruckmühl/Bayern
Beiträge: 301

bikebruckmuehl ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Luke,

ich bin in der "Hauptstadt" vom Torajaland Rantepao untergekommen. Es war eine typische Travellerunterkunft mit dem Namen "Wisma Maria", einfach, aber sauber mit einer schönen Gemeinschafts-Loggia. Hier in diesem Gebiet habe ich mit die liebenswertesten Menschen überhaupt kennen gelernt.
Von hier aus könnt Ihr tagelang alle möglichen interessantesten Tagesausflüge machen. Fast alles ist mit Bemos möglich.
In einem anderen Diskussionsbeitrag wurde eben über verschiedene Reiseführer geschrieben. Mit einem von ihnen habe ich mir die Infos über die Möglichkeiten erlesen. Geht unbedingt mal in einen der Gottesdienste (auch wenn ihr, wie ich, mit der katholischen Kirche nicht viel am Hut habt), das ist ein besonderes Erlebnis. Und Ihr seid mit Sicherheit gleich mittendrin.
Eine klassische Begräbnis- oder Einweihungsfeier ist ein einmaliges Erlebnis. Allerdings braucht Ihr hierfür einen guten Magen.
Wir sind anschließend noch mit dem Öffentlichen nach Norden zum Possosee (Danau Posso) gefahren, ist nur eine Tagesreise weg. Im kleinen Ort Pendolo gibt es ein paar gute Travellerunterkünfte direkt am See. Hier kann man auch am feinen Sandstrand alleine gut baden und sonnen. Eine phantastische Landschaft und sehr nette Menschen haben wir hier erlebt. Wir sind mit einem kleinen Handelsschiffchen vor Sonnenaufgang mit über den riesigen See mitgefahren und waren in der darauf folgenden Nacht wieder da. Hat sich sehr gelohnt. Am Zielufer ist ein ursprüngliches, kleines Dorf und wenn Ihr Euch beim "Kebala Desa" (Bürgermeister) anmeldet, dann bringt man Euch zum Wasserfall.

Viel Spaß
Bernhard

04.09.2008, 22:15 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bikebruckmuehl senden
luke.skywalker
Junior-Mitglied



Dabei seit: Februar 2008
Herkunft:
Beiträge: 18

luke.skywalker ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard,

vielen Dank für deinen Beitrag. Hört sich ja echt wunderbar an, was Du berichtest.

Wir haben ein Angebot zu einer durchorganisierten Tour, siehe unten:

________

12 Okt : Jakarta - Makassar - Sengkang. Ubernachtung
in Sengkang
13 Okt : Sengkang - Toraja. 4 Naechte Ubernachtung
in Toraja
14-16 Okt : Toraja Tour
17 Okt : Toraja - Pendolo (Central Sulawesi).
Ubernachtung in Pendolo
18 Okt : Pendolo - Tentena. Ubernachtung in Tentena
19 Okt : Tentena - Ampana. Ubernachtung in Ampana
20 Okt : Ampana - Bomba in Batudaka Insel. (2,5
Stunden public boat fahrt).
20-21 Okt Ubernachtung in Bomba
21 Okt : Bomba
22 Okt : Bomba - Kadidiri. 22 - 25 Okt Ubernachtung
in Kadidiri
23-25 Okt : Kadidiri
26 Okt : Kadidiri - Ampana. Ubernachtung in Ampana
27 Okt : Ampana - Palu. Ubernachtung in Palu
28 Okt : Palu - Makassar - Jakarta
29 Okt : Jakarta
30 Okt : Jakarta - Deutschland
________

Da wir nur begrenzt Zeit haben würden wir gerne wissen, ob Du zu einer solchen durchgeplanten Tour raten würdest, oder ob es Deiner Meinung nach komplikationslos ist, sich auf Sulawesi auf eigene Faust durchzuschlagen (was wir eigentlich lieber machen würden). Wir haben gehört, dass man sehr, sehr viel Zeit mitbringen sollte....

Gerne kannst Du uns auch eine PM senden .... oder eine Email an opinionleader[@]quantentunnel.de

Vielen Dank im Voraus

06.09.2008, 17:12 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an luke.skywalker senden
huisen
Junior-Mitglied



Dabei seit: Mai 2006
Herkunft: Niederbayern
Beiträge: 19

huisen ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Luke,

also, wir haben Sulawesi und dabei auch Tana Toraja "auf eigene Faust" bereist und ich würde es auch sofort wieder so machen. Unser Stützpunkt war auch Rantepao, dort suchten wir uns guides für verschiedene Touren in die umliegenden Dörfer und Gegenden. Einmal waren wir 2 Tage unterwegs, danach nochmals eine Tour mit 3 Tagen. Eine der Übernachtungen war in einer Hütte am Fuße eines Berges (den Namen weiß ich jetzt auswendig nicht mehr), die anderen Übernachtungen machten wir in Dörfern bei dem jeweiligen Bürgermeister.

Dabei gingen wir weite Strecken über die kleinen Pfade an den Reisfeldern, die guides kannten den Weg, konnten sich durchfragen oder einmal nahmen wir uns nochmals einen ortskundigen als Führer dazu.

Bei den "sanitären Einrichtungen" musst du dich natürlich auf Einfachheit einstellen, aber dafür war das Mittagessen und die Weberei noch nicht vorbestellt

Und wir waren zur "Hochzeit" der Beerdigungsfeiern, kamen 2 oder 3 mal in Dörfer und sahen die unterschiedlichsten (blutigen) Zeremonien.

Ansonsten waren wir 1 Monat in Sulawesi, davon eine Woche beim BRS (Baden, Relaxen, Schnorcheln) und sind sowohl im Süden als auch im Norden gewesen. Sicher haben wir nicht alles gesehen (man braucht ja auch für den nächsten Besuch noch was), aber ihr habt ja offensichtlich auch 3 Wochen Zeit, da kann man nach meiner Meinung schon alleine losziehen, ohne eine durchorganisierte Tour zu buchen.

Wenn du noch Fragen hast, gerne
Huisen

11.09.2008, 15:25 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an huisen senden
bine7
Foren Profi



Dabei seit: November 2003
Herkunft: Baden
Beiträge: 75

bine7 ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hi luke,

wir haben sulawesi im okt 2006 bereist, alles auf eigene faust. war wirklich eine unvergessliche reise, aber bei unserem doch eher knappen budget teilweise auch sehr anstrengend.
wir sind einmal von oben nach unten gereist, also - manado - ampana - togians - ampana - rantepao - makassar.
gut, wir hatten auch jede menge pech mit idul fitri (nichts ging mehr ) mega großem fest in rantepao, alles war ausgebucht, somit auch alle busse nach makassar...
ich kann mir nicht wirklich vorstellen, wie so eine organisierte tour wäre... also wenn ihr es euch vorstellen könnt, es auf eigene faust zu machen, probiert es einfach!

wir waren in rantepao übrigens auch im wisma maria... so klein ist die sulawesi-welt es war wirklich toll dort und vor allem das frühstück erschien uns nach der bisherigen reise wie luxus pur

grüssle bine


__________________
Reisen veredelt den Geist und räumt mir Vorurteilen auf!

16.09.2008, 22:35 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bine7 senden Homepage von bine7
Anne.MS
Neu im Forum



Dabei seit: September 2008
Herkunft:
Beiträge: 4

Anne.MS ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von huisen
Hallo Luke,

also, wir haben Sulawesi und dabei auch Tana Toraja "auf eigene Faust" bereist und ich würde es auch sofort wieder so machen. Unser Stützpunkt war auch Rantepao, dort suchten wir uns guides für verschiedene Touren in die umliegenden Dörfer und Gegenden. Einmal waren wir 2 Tage unterwegs, danach nochmals eine Tour mit 3 Tagen. Eine der Übernachtungen war in einer Hütte am Fuße eines Berges (den Namen weiß ich jetzt auswendig nicht mehr), die anderen Übernachtungen machten wir in Dörfern bei dem jeweiligen Bürgermeister.

Dabei gingen wir weite Strecken über die kleinen Pfade an den Reisfeldern, die guides kannten den Weg, konnten sich durchfragen oder einmal nahmen wir uns nochmals einen ortskundigen als Führer dazu.

Bei den "sanitären Einrichtungen" musst du dich natürlich auf Einfachheit einstellen, aber dafür war das Mittagessen und die Weberei noch nicht vorbestellt

Und wir waren zur "Hochzeit" der Beerdigungsfeiern, kamen 2 oder 3 mal in Dörfer und sahen die unterschiedlichsten (blutigen) Zeremonien.

Ansonsten waren wir 1 Monat in Sulawesi, davon eine Woche beim BRS (Baden, Relaxen, Schnorcheln) und sind sowohl im Süden als auch im Norden gewesen. Sicher haben wir nicht alles gesehen (man braucht ja auch für den nächsten Besuch noch was), aber ihr habt ja offensichtlich auch 3 Wochen Zeit, da kann man nach meiner Meinung schon alleine losziehen, ohne eine durchorganisierte Tour zu buchen.

Wenn du noch Fragen hast, gerne
Huisen




Hallo Huisen,

wann warst du denn dort? Ich frage wegen der Zeremonien?

Also kann man die Touren ohne weiteres direkt vor Ort in Rantepao buchen?

Liebe Grüße,
Anne

18.09.2008, 09:47 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Anne.MS senden
huisen
Junior-Mitglied



Dabei seit: Mai 2006
Herkunft: Niederbayern
Beiträge: 19

huisen ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Anne,

wir sind 2006 dort gewesen, unser Abflug erfolgte hier am 13.09., wir flogen über Singapur nach Manado und sofort weiter nach Makassar. Etwa eine Woche später sind wir dann in Rantepao angekommen. Zu der Zeit fanden viele Beerdigungszeremonien statt (ich denke das ist die Zeit nach der Ernte).

Die Organisation vor Ort war kein Problem, es sind einige guides anzutreffen, mit denen man die Touren so organisieren kann, wie man es gerne hätte.

Wann soll´s denn bei dir losgehen?

LG
Huisen

18.09.2008, 17:53 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an huisen senden
Anne.MS
Neu im Forum



Dabei seit: September 2008
Herkunft:
Beiträge: 4

Anne.MS ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Huisen,

danke für Deine Antwort. Wir fliegen am 09.10. über Jakarta, wo wir noch 2 Tage verweilen. Wir fragen uns auch, ob wir eine Tour vorab buchen sollen oder lieber vor Ort schauen wollen, was es für Möglichkeiten gibt. Ich habe keine Lust, mich in den Reisebus zu setzen und die Touristenattraktionen abzufahren (alle raus aus dem Bus, Fotos machen, alle rein in den Bus, ab zum Mittagsessen im Hotel, etc.)

Was rätst Du?

18.09.2008, 19:51 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Anne.MS senden
huisen
Junior-Mitglied



Dabei seit: Mai 2006
Herkunft: Niederbayern
Beiträge: 19

huisen ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Anne,

ich persönlich würde es immer wieder selbst organisieren, hat wunderbar geklappt. Wir sind sowohl zu den "Hauptorten", also Orte die auf jeder organisierten Tour stehen, als auch zu kaum besuchten Orten gekommen und haben alles zu Fuß bzw. auch mal kurze Streckenabschnitte mit dem Bemo zurück gelegt. War absolut kein Problem, das vor Ort zu organisieren.

Und dass du keine Lust hast, dich in den Bus zu setzen und die Attraktionen abzuklappern, das kann ich gut nachvollziehen.

LG
Huisen

19.09.2008, 07:35 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an huisen senden
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen