CMS-MEDIEN Webhosting-Pakete - Infos hier !

Registrierung Kalender Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite
Indonesien-Forum » Soziales Engagement für Indonesien » Hilfe für Indonesien » Eine neue Hütte für Ni Wayan Suwerni » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Demin Gisela
Foren Doppel-As



Dabei seit: Juni 2005
Herkunft: Bayern
Beiträge: 207

Demin Gisela ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich würde dann ein eigenes Konto eröffnen- ABER
Die anfängliche Euphorie hat sich gelegt - man will halt immer helfen wenn man so was liest - und ich sehe das Alles jetzt viel nüchterner!
Ich kenne diese Verhältnisse der Familie nur durch Kembangs Beschreibungen. Viele viele Balinesen leben unter solchen Umständen - in Wellblech/Bambushütten -viele sogar ohne Wasser- da müssten wir täglich zu einer Aktion aufrufen!
Wie würde unsere Hilfe bei der Familie ankommen(Scham)?
Wie würde unsere Hilfe denn im Umkreis ankommen ?
Wie verhalten sich Nachbarn-wenn da einer eine Hütte "geschenkt" und so einfach hingebaut bekommt?
Kann man so ohne weiteres einfach dort was aufbauen-wem gehört so ein Grundstück?
Und ? Und ?
Auch sollte - wenn es denn zu einem Hüttenbau kommt-evtl. die Dorfgemeinde, zu der I Nengeh Buwardana gehört, mit eingebracht werden. Es kommt sicher nicht so gut an wenn "fremde Arbeitskräfte" dort am Bau Geld verdienen. Es gibt dort sicher auch Personen die helfen können/wollen.
Ihr seht: ich bin sehr "verunsichert/unschlüssig" ob es denn ein guter Gedanke war in diesm Fall so schnell nach Hilfe zu schreien!
Aber am meisten zweifele ich jetzt schon dran dass das Geld zusammen kommt.
Es kommt keinerlei Resonanz rüber - was ich aber auch sehr gut verstehe kann!
1.) Die "Stammmitglieder" (und das sind wenige) engagieren sich ja sowieso ganz stark für die Bevölkerung und untersützen schon selbst balinesische Familien/Kinder
2.) der große Rest der Mitglieder informiert sich nur wegen einem Urlaub hier
3.)Es ist halt einer von vielen "Spendenaufrufen" die es Tag ein Tag aus im Leben so gibt, und wenn ich hier spende, müsste ich an tausend Ecken auf Bali spenden.

Ja, wie denn weiter denken? weiter handeln?
LG
Gisela

04.11.2008, 14:01 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Demin Gisela senden
bikebruckmuehl
Routinier




Dabei seit: Mai 2003
Herkunft: Bruckmühl/Bayern
Beiträge: 301

bikebruckmuehl ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Gisela,

kann man da vielleicht den Kebala Desa/Bürgermeister zu Rate ziehen und ihn mit einbeziehen?

Liebe Grüße
Bernhard

04.11.2008, 21:41 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an bikebruckmuehl senden
Dewi-Sri
Foren Doppel-As



Dabei seit: April 2003
Herkunft: Bayern
Beiträge: 171

Dewi-Sri ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Als Balinese hat Ida Bagus Anom, Eigentümer des Anom Beach Inn in Sengkidu doch bestimmt das nötige Fingerspitzengefühl für diese Fragen. Und da er in unmittelbarer Nähe zu Tenganan wohnt, wäre es wohl am einfachsten, wenn er sich bei der Familie mal umschaut, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Ihm ist bestimmt auch klar, wie bei der Nachbarschaft, beim Bürgermeister und der Tempelgemeinde taktvoll vorgefühlt werden kann.
Das wäre die Eine Seite. Das Geld sammeln die andere.

@ Gisela: bitte nicht so schnell aufgeben! Ich kann dein Gefühl aber gut nachvollziehen - geht mir oft genauso.

Vorschlag: das Vorhaben auch außerhalb dieses Forums bekannt machen - rundmail an alle Freunde. Arbeitskollegen. Und kundtun, dass man auch mit 5 € einsteigen kann. Hauptsache VIELE machen mit.

Grüße
Dewi-Sri

05.11.2008, 13:27 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Dewi-Sri senden
kembang
Kaiser



Dabei seit: Oktober 2004
Herkunft:
Beiträge: 1065

kembang ist offline
  Die neue Hütte steht !Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo.

Vor etwa 2 Wochen besuchte ich die balinesische Familie hinter Tenganan. Die neue Hütte steht ! Ich bin sehr froh darüber, daß es irgendwie mit dem " Haus " geklappt hat. Verwundert stellte ich mir die Frage, wie dies so hat sein können ... Möglicherweise hat der Aufruf in diesem Forum geholfen, daß die Hütte erstellt wurde ? Oder daß der Vater einen neuen Job als Motorkettensäger hat ? Oder daß die älteste Tochter nun in Denpasar lebt und sich so ein Geldgeber für die Hütte gefunden hat ... ? Ich weiss es nicht ! Was der taubstumme Junge macht ? Seine Beschäftigung liegt in der Beschaffung von Futter für das Vieh.

Viele Grüße,
-- Kembang --


__________________
Lächeln bringt meist mehr als 1000 Worte.

24.06.2009, 10:28 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an kembang senden
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Anzeigen:



AGENTUR::BALI-INFO::MAGAZIN::TWITTER::

Powered by: Burning Board © 2001 WoltLab GbR
Das Forum ist ein Service von
CMS-MEDIEN ++Agentur für Kommunikation++

All rights reserved. Copyright by CMS-MEDIEN AGENTUR

Impressum
Nutzungsbedingungen